Obelisk könnte Open Source ASICs machen, universelle ASICs folgen?

Obelisk

Die Gefahr einer Zentralisierung des Bergbaus ist ein häufiges Thema. Aber was ist die Lösung? Bisher bestand die meiste Antwort darin, entweder auf Proof-of-Stake umzusteigen oder Algorithmen regelmäßig zu ändern, um ASIC-Entwicklungen zu widerstehen. Einige haben sogar gesagt, dass ASIC-Widerstand zwecklos ist (Trek-Referenz beabsichtigt) oder dass sich das Problem im Laufe der Zeit von selbst lösen sollte. Aber ein ASIC-Hersteller, Obelisk, will die Dinge in eine ganz andere Richtung lenken.

Ihr Plan ist es, einen Service zum Entwerfen und Erstellen eines benutzerdefinierten Algorithmus anzubieten und mit der Herstellung von ASIC-Hardware für eine Münze zu beginnen, bevor diese gestartet oder aktualisiert wird. Anschließend werden die Spezifikationen für den freien Bau der Geräte veröffentlicht, damit auch andere Unternehmen sie herstellen können. Wird dies zu einem universellen ASIC-Gerät führen??

Obelisk

Kann sie nicht schlagen, mach mit?

Eine Reihe hochkarätiger Mitglieder der Kryptowährungs-Community wie der Autor Andreas Antonopoulos und Anthony Lusardi von der ETC-Genossenschaft haben sich gemeldet und erklärt, dass ASIC-Resistenz entweder ein nutzloses oder ein schädliches Unterfangen ist. Ihrer Meinung nach sind ASIC-Bergleute von Natur aus besser in der Sicherung eines Netzwerks und bieten den Blockchains, auf denen sie abgebaut werden, eine Reihe von Vorteilen.

Nehmen wir aus Gründen der Argumentation an, dass ihre Behauptungen richtig sind. Nehmen wir an, der Versuch, ASICs zu bekämpfen, ist eine schlechte Idee. Wie kann eine Kryptowährung von den Vorteilen des ASIC-Mining profitieren, aber dennoch nicht unter den Nachteilen der Zentralisierung und der Lieferantenmonopole leiden??

Bergbauprobleme

Lesen Sie auch: Die Probleme mit Cryptocurrency Mining: Energieverbrauch & Zentralisierung

Hier ist die Obelisk Launchpad Programm könnte eine (teure) Alternative bieten. Der Service, der sich auf „rund 10 Millionen US-Dollar“ beläuft, umfasst das Design und die Entwicklung eines neuen Proof-of-Work-Algorithmus, der gegen Angriffe von 51% resistent ist, sowie das Design und die Herstellung von ASIC-Hardware für den neuen Algorithmus.

#Crypto ExchangeBenefits

1

Binance
Best exchange


VISIT SITE
  • ? The worlds biggest bitcoin exchange and altcoin crypto exchange in the world by volume.
  • Binance provides a crypto wallet for its traders, where they can store their electronic funds.

2

Coinbase
Ideal for newbies


Visit SITE
  • Coinbase is the largest U.S.-based cryptocurrency exchange, trading more than 30 cryptocurrencies.
  • Very high liquidity
  • Extremely simple user interface

3

eToro
Crypto + Trading

VISIT SITE
  • Multi-Asset Platform. Stocks, crypto, indices
  • eToro is the world’s leading social trading platform, with thousands of options for traders and investors.

Wie wäre das also ein Game Changer? Die Antwort lautet, dass Obelisk nach der Veröffentlichung der ersten Geräteversion die Designspezifikationen für das Gerät veröffentlicht. Dies bedeutet, dass jeder Hersteller, einschließlich solcher, die sich möglicherweise noch nie zuvor mit Kryptowährung befasst haben, uneingeschränkten Zugriff auf die normalerweise streng gehüteten und geheimen Schaltpläne hat.

Endlose Probleme in der Lieferkette gehören der Vergangenheit an?

Eines der größten Probleme, mit denen ASIC-Bergleute heute konfrontiert sind, ist der chronische Mangel an neuen Geräten.

Sobald ein neues Gerät angekündigt und zum Vorverkauf angeboten wird, ist es in der Regel in weniger als einer Stunde vollständig ausverkauft. Dann erhalten diejenigen, die das Glück haben, auf die Vorbestellungsliste zu kommen, ihre Geräte frühestens 3 bis 6 Monate später. Dies führt zu einem massiv aufgeblasenen Sekundärmarkt, auf dem gierige Opportunisten so viele Geräte wie möglich kaufen und sie dann zum dreifachen oder vierfachen Preis weiterverkaufen.

Dies gilt jedoch nur für den Einzelhandel. Große, wohlhabende Käufer können mit ziemlicher Sicherheit Vorbestellungen direkt vom Hersteller außerhalb des Systems tätigen. Dies verschafft ihnen einen wohl unfairen Vorteil gegenüber kleineren Wettbewerbern, die möglicherweise nur eine Handvoll Maschinen in ihrem Keller oder in ihrer Garage betreiben möchten.

#CRYPTO BROKERSBenefits

1

eToro
Best Crypto Broker

VISIT SITE
  • Multi-Asset Platform. Stocks, crypto, indices
  • eToro is the world’s leading social trading platform, with thousands of options for traders and investors.

2

Binance
Cryptocurrency Trading


VISIT SITE
  • ? Your new Favorite App for Cryptocurrency Trading. Buy, sell and trade cryptocurrency on the go
  • Binance provides a crypto wallet for its traders, where they can store their electronic funds.

#BITCOIN CASINOBenefits

1

Bitstarz
Best Crypto Casino

VISIT SITE
  • 2 BTC + 180 free spins First deposit bonus is 152% up to 2 BTC
  • Accepts both fiat currencies and cryptocurrencies

2

Bitcoincasino.io
Fast money transfers


VISIT SITE
  • Six supported cryptocurrencies.
  • 100% up to 0.1 BTC for the first
  • 50% up to 0.1 BTC for the second

Hier wird Obelisks Idee wirklich überzeugend.

Wenn das, was sie sagen, wahr ist und Pläne öffentlich veröffentlicht werden, könnten kurz nach dem ersten Start der Geräte möglicherweise Dutzende von Herstellern oder mehr damit beginnen, das Gerät selbst zu produzieren. Dies würde nicht nur zu einem erhöhten Angebot an Geräten führen, sondern auch zu einem gewissen Wettbewerb um Preis und Qualität zwischen mehreren Herstellern – was sowohl großen als auch kleinen Käufern absolut zugute kommen würde.

Wird jemand den Service nutzen??

Die große Frage ist jetzt, ob jemand Obelisk von seinem Angebot Gebrauch machen wird.

Wie oben erwähnt, beträgt der Preis für den Service satte 10 Millionen US-Dollar. In den frühen Tagen der ICOs zogen Projekte leicht hundert Millionen Dollar ein. Es könnte eine einfache Entscheidung gewesen sein, 10 Millionen US-Dollar auf benutzerdefinierte ASIC-Hardware zu setzen, um 51% Angriffe oder Zentralisierung zu vermeiden. Heutzutage schaffen es die meisten ICOs jedoch nicht, eine Million Dollar zu erreichen, geschweige denn 10 Millionen Dollar, das absolute Minimum, um diesen Prozess überhaupt zu beginnen.

Der Grund, warum Obelisk so viel berechnet, liegt wahrscheinlich in der kritischen Komponente, dass sie die Designs für ihre Geräte herausgeben und daher nicht ausschließlich von ihnen profitieren können. Ein Unternehmen wie Bitmain hingegen würde auf Dauer exklusive Herstellungsrechte für seine eigenen Designs erhalten. Dies gibt ihnen ein unendliches Maß an Kontrolle, um ihren eigenen Markt nach eigenem Ermessen aufrechtzuerhalten. Das ist verständlich, aber 10 Millionen Dollar scheinen dem zufälligen Beobachter zu viel zu sein.

Erschwerend kommt hinzu, dass Projekte, die am meisten von dieser Art von Service profitieren könnten, wie beispielsweise kleinere Proof-of-Work-Münzen, bei denen eine hohe Gefahr eines 51% igen Angriffs besteht, diesen Service mit ziemlicher Sicherheit nicht leisten können.

Wegbereiter für einen universellen ASIC-Standard?

Wenn jemand Obelisk nutzt, um einen neuen Proof-of-Work-Algorithmus und ein Open-Source-ASIC-Design zu erstellen, können sich kleine Projekte dafür entscheiden, einfach in den Open-Source-Proof-of-Work-Algorithmus von Obelisk einzusteigen und das Potenzial zu nutzen weit verbreitete Verfügbarkeit der neuen ASIC-Geräte.

Nehmen wir zum Beispiel an, Obelisk erstellt einen Mining-Algorithmus namens “ObHash” und einen Miner namens “ObMiner1”. Stellen Sie sich dann vor, fast jede kleine Proof-of-Work-Münze würde auf einen standardisierten ObHash-Algorithmus umstellen, der das Open-Source-ASMiner1-ASIC-Design verwendet, das von vielen verschiedenen Wettbewerbern und zu vielen verschiedenen Preisen hergestellt wurde. Vielleicht gibt es einen Bitmain ObMiner1, einen Halong ObMiner1, einen GMO ObMiner1 und so weiter.

Diese Art von Ergebnis könnte viele Probleme lösen. Plötzlich könnten viele Projekte durch die Verwendung eines ähnlichen Algorithmus und standardisierter Mining-Hardware geschützt werden. Es ist jedoch schwer zu sagen, ob dies jemals Realität werden würde oder nicht. Es ist auch schwierig zu sagen, welche Art von unvorhergesehenen technischen Problemen oder Bedrohungen diese Art von Vereinbarung verursachen könnte.

Die andere wichtige Frage wäre: Wer würde Obelisk die 10 Millionen Dollar dafür bezahlen??

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map