Op Ed: Sind Stablecoins wichtig oder sind sie nur eine Modeerscheinung?

Stabile Münzen

Stabile Münzen – Münzen und Token in Kryptowährung, die darauf ausgelegt sind, einen konstanten Preis aufrechtzuerhalten – gibt es bereits seit einigen Jahren. In der Regel sind Stablecoins an den Wert einer beliebten Fiat-Währung wie dem US-Dollar gebunden.

In Zeiten der Turbulenzen, in denen die Märkte fallen, haben es historisch stabile Münzen im Allgemeinen geschafft, ihren Wert zu halten. Umgekehrt sehen Stablecoins bei boomendem Markt keine Preisbewegungen nach oben.

Aber angesichts der Tatsache, dass eine der Hauptattraktionen der Kryptowährung völlig aus dem Bilde ist, nämlich der langfristige Aufwärtstrend der Preise, warum sollte sich jemand für stabile Münzen interessieren??

Während diese Vermögenswerte in letzter Zeit populär geworden sind, haben sie langfristig eine Zukunft oder sind sie nur eine vorübergehende Modeerscheinung? Machen Sie mit, wenn wir überlegen, ob Stablecoins langfristig für die Kryptowährung von Bedeutung sind oder nicht.

Stabile Münzen

Stabilität erreichen

Das erste, was wir verstehen müssen, ist, wie diese Münzen ihre konstanten Preise halten. Jeder von ihnen unterscheidet sich geringfügig in seiner Funktionsweise, es gibt jedoch zwei Hauptmethoden, die die meisten Assets verwenden.

Das erste und am einfachsten zu verstehende ist das Barreservenmodell. Im Rahmen dieses Entwurfs wird eine zentrale Gruppe, ein Unternehmen oder eine gemeinnützige Organisation behaupten, eine Reserve einer nationalen Fiat-Währung auf ihren Konten zu haben. Für jede freigegebene Münze behauptet die Gruppe, die sie erstellt hat, dass jede Münze vollständig durch einen entsprechenden Betrag an Fiat-Währung gedeckt ist.

In einigen Fällen können die Betreiber des Projekts auf Anfrage anbieten, stabile Münzen gegen Fiat-Währung zu tauschen. Diese Art von Design erinnert an die klassische Idee des Goldstandards, bei dem Banknoten bei Bedarf gegen Gold gehandelt werden können. Anstelle von Gold stützen sich diese Projekte jedoch auf nationale Währungen, deren Werte je nach wirtschaftlichen Bewegungen und Trends weltweit ebenfalls steigen und fallen können.

Das zweithäufigste Modell ist etwas komplizierter und basiert auf intelligenten Verträgen, die automatisch Anreize für Einzelpersonen schaffen, den Vermögenswert so zu handeln, dass sich der Preis stabilisiert. Das Design hinter diesen Systemtypen ist jedoch so kompliziert, dass es den Rahmen dieses Artikels sprengt. Es ist unnötig zu erwähnen, dass diese Systeme auf technischen Mitteln zur Manipulation von Anreizen beruhen.

Wer verwendet jetzt Stablecoins??

Da Stallmünzen mittlerweile ziemlich beliebt sind, ist eine naheliegende Frage, wer sie verwendet und warum?

Während dies aufgrund der anonymen und dezentralen Natur der Kryptowährung im Allgemeinen schwer zu überprüfen ist, wird allgemein angenommen, dass Stablecoins derzeit ein bevorzugtes Mittel sind, um Handelsgewinne zu sichern, ohne mit Banken und Fiat-Währungen interagieren zu müssen.

Hier ist ein Beispiel, wie dies funktionieren könnte. Nehmen wir an, ein Händler hat Bitcoin für 5000 USD gekauft und später für 8000 USD verkauft. Dieser Händler vermutet, dass der Markt im nächsten Monat wieder fallen wird. Wenn sie einfach an der Bitcoin festhalten würden, könnten sie einen Verlust ihres äquivalenten Fiat-Werts feststellen.

Um dieses Spiel zu sperren, haben sie zwei Möglichkeiten. Eine wäre, ihr Bitcoin für eine Fiat-Währung zu verkaufen, und die andere wäre, ihr Bitcoin für eine andere Kryptowährung zu verkaufen. In diesem Fall können Stallmünzen sehr sinnvoll sein. Wenn sie in der Lage sind, ihren Wert konstant zu halten und einen volatilen Vermögenswert (einen, dessen Preis sich regelmäßig ändert) in einen stabilen zu verkaufen, können Ihre Gewinne vor Marktbewegungen geschützt werden.

Aber warum Stallmünzen verwenden und nicht einfach gegen Bargeld verkaufen? Dieser kommt auf Bequemlichkeit und einfachen Zugang. Das Tauschen einer Kryptowährung gegen eine andere ist ein ziemlich schmerzloser und oft sofortiger Prozess. Banken hingegen können mit Gebühren, Verzögerungen und anderen Problemen verbunden sein. In einigen extremen Fällen sind einige Banken bekannt Blacklist- oder Ban-Konten, bei denen festgestellt wurde, dass sie mit Kryptowährungsbörsen Geschäfte machen, obwohl dies immer noch etwas selten ist.

Wenn sich unser hypothetischer Händler für den Rückkauf in die Kryptowährung entscheidet, kann diese Aktion fast sofort wieder abgeschlossen werden, wenn wir von Stablecoins statt von einem Bankkonto kaufen. Bei einem Bankkonto müssten wir auf eine ACH, eine Überweisung oder eine ähnliche Überweisung warten, die Tage oder länger dauern kann und möglicherweise mit einer Gebühr verbunden ist.

Lesen Sie: Auch: Was sind stabile Münzen? Die polarisierende Lösung für die Volatilität von Kryptowährungen

Nicht nur für Händler

Eine weitere wachsende Branche im Bereich Kryptowährung sind kryptogestützte Kredite. Ein Anbieter, Nexo, bietet im Wesentlichen ein Darlehen an, das durch Einzahlungen in eine unterstützte Kryptowährung abgesichert ist.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie müssen ein neues Auto kaufen, aber die meisten Ihrer Ersparnisse sind in Ether gebunden. Sie könnten Ihren Ether verkaufen, aber dies führt zu Kapitalertragssteuern, und Sie werden möglicherweise etwas verpassen, wenn die Ether-Preise nach dem Verkauf steigen.

Krypto-Leihdienste ermöglichen es Menschen, Kryptowährung einzuzahlen und Fiat-Währung zu einem sehr niedrigen Zinssatz zu erhalten (da der Kredit vollständig durch Ihre Einzahlung gedeckt ist, was praktisch kein Risiko für den Kreditgeber bedeutet). Bei der Aufnahme eines Kredits können Kreditnehmer bei Nexo wählen, ob sie Mittel in Form von Stallmünzen erhalten möchten.

Einige Kreditnehmer können gezwungen sein, ihr Darlehen in Stallmünzen zu erhalten, wenn sie in einem Land mit eingeschränktem Bankzugang leben oder andere bankbezogene Hürden wie übermäßige Regulierung haben.

Stabile Münzen und das große Ganze

Nachdem wir einige Hintergrundinformationen darüber haben, was Stablecoins sind, und einige Beispiele dafür, wer sie verwendet, müssen wir uns jetzt fragen: Wohin gehen Stablecoins und welche Auswirkungen werden sie in Zukunft auf Kryptowährungen haben??

Der erste und wahrscheinlichste Weg, wie sich stabile Münzen positiv auf die Einführung von Kryptowährungen auswirken können, sind Verbraucher und Endbenutzer.

Vor kurzem kündigte Facebook die bevorstehende Bildung einer eigenen stabilen Kryptowährung an, die an den US-Dollar gebunden sein wird, der derzeit als Waage bekannt ist. Die Idee hinter Libra ist, dass Facebook es so schnell und schmerzlos machen möchte, Geld zu senden wie eine Textnachricht.

Da sich der Wert der Waage nicht von Tag zu Tag ändert, kann sie nicht als Investition betrachtet werden und kann daher möglicherweise eine gewisse Finanzregulierung vermeiden (dies ist jedoch noch abzuwarten)..

Mobile Geldtransfer-Apps wie Venmo sind in den letzten Jahren dank ihres Komforts und der sehr niedrigen Gebühren schnell gewachsen. Es ist vernünftig vorherzusagen, dass entweder Venmo oder ähnliches stabile Münzen im Hintergrund verwenden könnte, wodurch die Interaktionen mit Banken eingeschränkt und deren nachfolgende Gebühren gesenkt werden. Es ist sogar möglich, dass dies bereits geschieht und wir es nur noch nicht wissen.

Wenn man weiter weg schaut, fällt einem eine futuristische Anwendung für Stallmünzen ein. Insbesondere der internationale Geldwechsel ist immer noch eine große Hürde, wenn es darum geht, Geschäfte über nationale Grenzen hinweg zu tätigen oder einfach nur in einen anderen Teil der Welt zu reisen. Banken und Geldwechsler erheben hohe Gebühren für den Währungsumtausch vor Reiseantritt. Und während einige Kreditkarten keine internationalen Transaktionsgebühren zulassen, hat nicht jeder Zugriff auf diese, da sie normalerweise fantastische Kredit-Scores und ein stabiles Einkommen erfordern.

Nehmen wir dann für einen Moment an, dass eine Art universelle Zahlungs-App oder -Karte erstellt werden soll, die sich nicht auf Fiat-Währungen stützt, sondern auf eine stabile Münze, die hochliquide ist und leicht in und aus lokalen Währungen zu kaufen und zu verkaufen ist.

Eine solche stabile Münze würde die Probleme im Zusammenhang mit der Volatilität, unter der Bitcoin leidet, verhindern und gleichzeitig eine benutzerfreundlichere und nahezu globale Anwendung ermöglichen. Ein offensichtliches Problem dabei, das angegangen werden müsste, ist jedoch, wie das Netzwerk in Bezug auf Netzwerktransaktionsgebühren und / oder das Netzwerk, das sich vor Spam-Angriffen schützt, funktionieren würde.

Ein letzter Anwendungsfall für Stallmünzen, den wir hier diskutieren möchten, ist ihre mögliche Anwendung als eine Art Reservewährung. Die Zahl der Unternehmen, die Kunden, die Kryptowährung bei ihnen hinterlegen, Interesse bieten, wächst. Diese Unternehmen scheinen ein besonders starkes Interesse an der Akzeptanz von Stablecoins zu zeigen, da sie häufig höhere Zinssätze erzielen als volatilere Vermögenswerte wie Ether und Litecoin.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung bietet Celsius Network beispielsweise eine jährliche Verzinsung von fast 11% für eine Handvoll Stallmünzen an. Nexo, das einen ähnlichen Service anbietet, bietet derzeit 8% Zinsen auf 8 verschiedene Stallmünzen an.

Es ist unmöglich zu wissen, ob sich dieser hohe Zinstrend auf absehbare Zeit fortsetzen wird. In diesem Fall könnten Stablecoins eine neue und realistische Alternative zu Wetten an der Börse sein oder Geld bei einer Bank lassen, um mit jedem gesparten Dollar pro Jahr weniger als einen Bruchteil eines Pennys zu verdienen.

Abschließende Gedanken

Stabile Münzen gibt es schon seit einigen Jahren, was in Kryptowährung praktisch einige Äonen beträgt. Wir wissen jedoch immer noch nicht genau, wohin diese neuartige Anlageklasse führt oder wohin sie uns führen wird.

Unabhängig davon ist die Anzahl potenzieller Anwendungen überzeugend und es ist wahrscheinlich, dass diese Assets nicht so schnell verschwinden.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map