Anfängerleitfaden für KODAKOne: Kodak Coin Cryptocurrency für Fotografen

Was ist Kodak Coin?

Die Eastman Kodak Company ist kein Neuling auf dem Gebiet der Fotografie und der digitalen Bildgebung. Nach dem Insolvenzantrag im Jahr 2012 und dem vollständigen Ausstieg aus dem Digital Imaging-Geschäft hat das Unternehmen ein Comeback erlebt. In Bezug auf die aktuellen Trends in der Kryptowährung wurde kürzlich die Einführung von angekündigt  KODAKOne, Eine Bildbearbeitungsplattform für Fotografen, die von der Blockchain unterstützt wird. Das Ziel von KODAKOne ist es, Fotografen für die von ihnen erstellten Bilder fair zu entschädigen und zur bevorzugten Währung für die Bildwirtschaft zu werden.

Was ist Kodak Coin?

Mit wem hat KODAK zusammengearbeitet, um dies zu ermöglichen??

WENN Digital hat sich mit KODAK zusammengetan, um die Kryptowährung KODAKOne zu erstellen. Das Unternehmen startete ursprünglich eine eigene Kryptowährung namens RYDE, aber der ICO wurde aufgegeben. Dies wurde ursprünglich für ein deutsches Medienrechtsunternehmen namens Ryde entwickelt. Beide Unternehmen haben sich mit KODAK zusammengetan, um die Entwicklung von KODAKOne voranzutreiben.

Diese Unternehmen haben bereits ein weltweites Netzwerk von Fotografen, Agenturen und Verlagen an Bord. Für den Start der Plattform im zweiten Quartal 2019 wollen die Entwickler bereits 10 Millionen Bilder an Bord haben. Die Unternehmen wollen ihre kollektive Expertise in den Bereichen Blockchain-Technologie, Big Data und Copyright-Management zusammenbringen.

Auf der Liste steht auch ICOX Innovations, der das KODAKOne Initial Coin Offering (ICO) einführen wird..

Wie funktioniert KODAKOne??

Im Kern wird die Plattform Webcrawler haben, die das Web nach Bildern in ihrer Blockchain-Datenbank durchsuchen. Die Crawler kennzeichnen alle lizenzierten Bilder und führen das vorhandene Copyright für diese Bilder aus. Derzeit gibt es keine einzige globale Plattform für die Rechteverwaltung für die Bildlizenzierung.

Welche Probleme wird die KODAKOne-Plattform für Fotografen lösen??

Die meisten Internetnutzer sind nicht mit den Urheberrechtsgesetzen für Bilder im Internet vertraut. Sie verwenden häufig die Suche nach Bildern und verwenden sie ohne Erlaubnis, obwohl sie urheberrechtlich geschützt sind. Unabhängig davon, ob dies beabsichtigt ist oder nicht, verlieren Fotografen und Schöpfer häufig enorme Einnahmen. Es ist ihnen nicht möglich, ihre Bilder zu lizenzieren und die illegale Verwendung ihrer Bilder auszublenden. Sie haben oft einfach keine Ahnung, wo und wie ihre Bilder verwendet werden. Bestehende Lizenzplattformen benötigen häufig 30 bis 90 Tage, um Nutzungsgebühren an Fotografen auszuzahlen. Dies bedeutet, dass Fotografen nicht von neuen Einnahmequellen profitieren können, die ihr Einkommen maximieren. Ein weiteres Problem ist das Thema Vertrauen bei Lizenzgebühren.

Kodak One-Plattform

Was ist das Problem mit Vertrauen und Lizenzgebühren??

Da vorhandene Plattformen zur Verwaltung von Bildrechten zentralisiert sind, müssen Fotografen dem Unternehmen vertrauen, dass ihre Lizenzgebühren korrekt sind. Bei detaillierten Lizenzabrechnungen mangelt es an Transparenz. Da Bildrechte häufig auf mehrere Parteien aufgeteilt werden, ist es schwierig und zeitaufwändig, sich um diesen Administrator zu kümmern.

Wie verwaltet KODAKOne Lizenzgebühren an mehrere Parteien??

Die Verwendung intelligenter Verträge von Ethereum kann diesen Verwaltungsaufwand verringern. Mit den intelligenten Verträgen der Ethereum-Blockchain können mehrere Zahlungen in einer Transaktion ausgeführt werden. Fotografen werden sofort in KODAKCoin bezahlt.

Was sind die Vorteile von KODAKOne?

Die Plattform beschleunigt die Effizienz von Fotografen mithilfe künstlicher Intelligenz (KI) und Big Data und spart ihnen Zeit und Ressourcen. Es verwaltet den gesamten Workflow des Fotoverwaltungsprozesses, einschließlich Registrierung, Schutz und Verteilung, und bringt ihnen zusätzliche Einnahmen, die möglicherweise verloren gegangen sind. Die KODAKCoin wird eine Community rund um bildbezogenes geistiges Eigentum (IP) schaffen und Vertrauen in den Kauf und Verkauf von Bildern mit Urheberrecht schaffen. Die Transparenz der Blockchain stellt sicher, dass Vertrauen gewonnen wird und Urheberrechtsinformationen nicht geändert werden können.

Die Platform

Was ist KODAKCoin??

Die KODAKCoin ist ein ERC-20-Token, der im Ethereum-Netzwerk funktioniert. Es ist mit jeder Ethereum-Brieftasche kompatibel. Diese Münzen sind funktionale Token, die auf der KODAKOne-Plattform Kaufkraft für Waren oder Dienstleistungen haben.

Wo kann man KODAKCoin kaufen??

Sie können die Münzen noch nicht direkt kaufen. KODAKOne hat eine einfache Vereinbarung für zukünftige Token oder SAFT geschlossen, um die Finanzierung für das Projekt zu erhöhen. Dies bedeutet, dass Anleger einen festgelegten Geldbetrag in KODAKOne investieren können, und das Unternehmen verspricht, ihnen im kommenden ICO einen festgelegten Betrag an KODAKOne-Token zu geben. Dies steht jedoch nur „akkreditierten Anlegern“ offen, da dies von der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) geregelt wird.

Was können Sie mit KODAKCoin kaufen?

Die KODAKOne-Plattform wird einen Marktplatz haben, auf dem Benutzer Produkte und Dienstleistungen kaufen, verkaufen und buchen können. Der Produktumfang umfasst Fotoausrüstung. Die Dienstleistungen umfassen Flüge, Hotels, Apartments, Modelle, Vermietung von Veranstaltungsorten und Studio-Buchungen. KODAKCoin kann auch von Verkäufern verwendet werden, um ihre Angebote für eine bessere Sichtbarkeit zu verbessern und ihre Bilder und Dienste auf dem Markt zu bewerben.

Was kann die KODAKOne-Plattform??

Fotografen können ihre Bilder in der Blockchain registrieren. Es ist unveränderlich, so dass ihr Eigentum an Bildern nicht in gelöscht geändert werden kann. Die Plattform verwendet auch intelligente Verträge, um die Bilder an die relevanten Personen zu lizenzieren, sei es Einzelpersonen oder mehrere Parteien. Der öffentliche Charakter der Ethereum-Blockchain bedeutet, dass alle Lizenzgebühren transparent sind. Zahlungen werden sofort geleistet, wenn Lizenzgebühren durch intelligente Verträge fällig werden, die automatisch ausgeführt werden, wenn bestimmte Bedingungen ausgelöst werden. Fotografen und Rechteinhaber können genau verfolgen, wo ihre Bilder verwendet werden. Es werden auch Nachlizenzgebühren erhoben. Dies kann als Bildüberwachungsdienst angesehen werden. Wenn jemand bereits ein Bild verwendet hat und der Webcrawler seine Nutzung erkennt, wird ihm die Nutzung oder der durch seine Nutzung entstehende Schaden in Rechnung gestellt.

Wie verdient KODAK Geld??

KODAKOne berechnet Transaktionsgebühren. Dies sind Fotografen, die ihre Bilder auf der Plattform lizenzieren, oder Benutzer, die Rechte zur Nutzung eines Bildes erwerben. Für das US Copyright Office (USCO) fallen ebenfalls Gebühren an. WENN Digital wird auch seine Bilderbibliothek auf der Plattform verkaufen. Die Plattform wird auch projektspezifische Pakete für Unternehmenskunden enthalten, die bestimmte Kampagnen verfolgen müssen oder benutzerdefinierte Bildverfolgungsdienste benötigen.

Einnahmequellen

Wie sieht das Team aus??

Der CEO ist Jan Denecke. Er verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Urheberrecht. Er ist auch der Gründer von Ryde, der Web-Crawler-Technologie, auf der die KODAKOne-Plattform basiert. Matthew Walker, der CEO von WENN Media, verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Lizenzierung von Inhalten.

Wie sieht die Roadmap aus??

Das Entwicklungsteam strebt an, den Webcrawler-Service nach der Lizenzierung bis Ende 2018 in Betrieb zu nehmen. Außerdem wird Kreativagenturen ein spezielles Angebot mit dem Namen MVP Beta-Phase angeboten. Die Plattform wird Mitte 2019 offiziell gestartet.

Fazit

Die KODAKOne-Plattform hat einen festen Anwendungsfall. Die Blockchain ist von Natur aus öffentlich, unveränderlich und vertrauenswürdig. Die Verwaltung von Bildrechten war in der Vergangenheit sehr zentralisiert, und nur wenige große Medienunternehmen kontrollierten die Rechte von Fotografen und Copyright-Inhabern. Der dezentrale Charakter der Blockchain stellt sicher, dass öffentliche Aufzeichnungen über das Urheberrecht von Bildern für jedermann verfügbar sind. Diese Copyright-Informationen können nicht gelöscht oder zerstört werden. Fotografen müssen keinem einzelnen Unternehmen ihre Daten anvertrauen, da die Informationen in einer Blockchain-Datenbank gespeichert sind und über das Netzwerk einvernehmlich vereinbart werden. Wir sind gespannt, was die KODAKOne-Koalition und KODAKCoin in Zukunft liefern werden.

Nützliche Links

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map