Wenn Bitcoin verloren geht: Geschichten von 6 Verlierern der Kryptowährung

Bitcoin-Verlierer

Trotz seiner jahrelangen Verbreitung ist Bitcoin für viele immer noch ein Rätsel, wenn man bedenkt, wie kompliziert die Kryptowährung funktioniert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Währungen, die in Banken gespeichert sind, wird Bitcoin von Menschen auf der ganzen Welt aktiv verloren und kann nie wieder eingezogen werden.

Eine aktuelle Studie Die von Chainalysis durchgeführte Analyse analysierte die Menge der Kryptowährung, die bisher verloren gegangen ist. Von den 16,7 Millionen Münzen, die ab 11/2017 abgebaut wurden, werden voraussichtlich 2,56 Millionen Münzen verloren, die bisher aus dem Verkehr gezogen wurden. 1,04 Mio. BTC der ursprünglichen Münzen sind nirgends zu finden, während 2% der gekauften oder verkauften Münzen und 2% der strategischen Investitionen dem gleichen Schicksal ausgesetzt sind. Auf der anderen Seite haben Menschen, die unkluge Investitionsentscheidungen getroffen haben, Millionen von Dollar verloren, indem sie ihre Münzen zu einem niedrigen Wert verkauft haben, nachdem sie Preisschwankungen nicht vorhergesagt hatten.

Bitcoin für immer verschwunden

Fehlendes Bitcoin, Bild von Forbes

Um die Dinge besser ins rechte Licht zu rücken, gehen Münzen meistens aus folgenden Gründen verloren: Benutzer vergessen ihre privaten Schlüssel, Benutzer geben BTC aus, wenn der Preis niedrig ist, Benutzer werfen Computer / Festplatten mit ihren privaten Schlüsseln weg oder tauschen Geschäfte aus mit gestohlenen Geldern.

Sobald Münzen verloren sind, kann kaum noch etwas unternommen werden, um sie zurückzubekommen. Das Bitcoin-Protokoll bietet im Rahmen seiner Sicherheitsmaßnahmen kein System zur Wiederherstellung verlorener Münzen. Dies hat dazu geführt, dass viele Menschen in Steinbrüchen, Mülldeponien und anderen Einrichtungen der Hypnotherapie nachgegangen sind, um sich an ihre vergessenen privaten Schlüssel zu erinnern.

Bitcoin-Verlierer

Während Bitcoin Gewinner schafft, werden wir in diesem Artikel einige Geschichten von Menschen behandeln, die aus einem der oben genannten Gründe große Mengen an Bitcoin verloren haben.

James Howells

#Crypto ExchangeBenefits

1

Binance
Best exchange


VISIT SITE
  • ? The worlds biggest bitcoin exchange and altcoin crypto exchange in the world by volume.
  • Binance provides a crypto wallet for its traders, where they can store their electronic funds.

2

Coinbase
Ideal for newbies


Visit SITE
  • Coinbase is the largest U.S.-based cryptocurrency exchange, trading more than 30 cryptocurrencies.
  • Very high liquidity
  • Extremely simple user interface

3

eToro
Crypto + Trading

VISIT SITE
  • Multi-Asset Platform. Stocks, crypto, indices
  • eToro is the world’s leading social trading platform, with thousands of options for traders and investors.

Im Sommer 2013, als er seinen Schreibtisch aufräumte, warf der Mann fälschlicherweise eine Festplatte weg, die zu seinem kaputten Laptop gehörte. Einige Monate später erinnerte er sich daran, dass die Fahrt insgesamt 7.500 BTC enthielt, die der Mann 2009 abgebaut hatte.

James Howells

James Howells, Bild aus dem Unabhängig

Zum Zeitpunkt der Realisierung lag der Preis von Bitcoin zum ersten Mal knapp über der Marke von 1.000 USD, wodurch die verlorene Festplatte einen Wert von über 7 Mio. USD erhielt. Heute liegt sein Wert bei über 60 Millionen US-Dollar. Während der nächsten paar Jahre akzeptierte der Mann meistens sein Schicksal, aber es wurde immer schwieriger, als der Wert weiter wuchs. In einer kürzlich veröffentlichten Erklärung zum Verlust erwähnte der Waliser Folgendes:

Sie wissen, wenn Sie etwas in den Papierkorb legen und sich in Ihrem Kopf sagen: “Das ist eine wirklich schlechte Idee.” Das hatte ich wirklich

#CRYPTO BROKERSBenefits

1

eToro
Best Crypto Broker

VISIT SITE
  • Multi-Asset Platform. Stocks, crypto, indices
  • eToro is the world’s leading social trading platform, with thousands of options for traders and investors.

2

Binance
Cryptocurrency Trading


VISIT SITE
  • ? Your new Favorite App for Cryptocurrency Trading. Buy, sell and trade cryptocurrency on the go
  • Binance provides a crypto wallet for its traders, where they can store their electronic funds.

#BITCOIN CASINOBenefits

1

Bitstarz
Best Crypto Casino

VISIT SITE
  • 2 BTC + 180 free spins First deposit bonus is 152% up to 2 BTC
  • Accepts both fiat currencies and cryptocurrencies

2

Bitcoincasino.io
Fast money transfers


VISIT SITE
  • Six supported cryptocurrencies.
  • 100% up to 0.1 BTC for the first
  • 50% up to 0.1 BTC for the second

Nach der Erkenntnis begann Howells über Methoden nachzudenken, um seine Münzen zurückzubekommen. Eine der praktikablen Lösungen bestand darin, den Speicherauszug nach der Festplatte zu durchsuchen, was er auch tat. Da ihm jedoch die Mittel für eine ordnungsgemäße Jagd fehlten, wurde eine Indiegogo-Kampagne gestartet, um Geld und Arbeitskräfte zu sammeln, die erforderlich wären, um die betreffende Festplatte zu finden. Ein paar Jahre später gab es nicht mehr viele Updates zu der Geschichte. Es wird angenommen, dass die Suche eingestellt wurde.

Campbell Simpson

Vor ein paar Jahren, Simpson warf weg Eine generische 250-GB-Festplatte, die bereits mit einigen technischen Schwierigkeiten konfrontiert war. Zu diesem Zeitpunkt enthielt die Festplatte eine Datendatei mit über 1.400 BTC, was damals keine große Sache war. Leider haben die Münzen heute einen Wert von über 11 Millionen US-Dollar.

Campbell Simpson

Campbell Simpson, Bild von Gizmodo

Er erklärte, dass er die Münzen bereits 2010 für 1,5 US-Cent pro Stück gekauft und über PayPal rund 25 US-Dollar für alle seine Münzen ausgegeben habe. Laut dem Mann war der Bitcoin-Handel damals noch kein Mainstream, während der Bergbau noch extrem einfach war. In einem Gizmodo-Interview stellte er fest:

Ich nutzte die Gelegenheit, um einige der angesammelten technischen Abfälle zu beseitigen, die ein Technologiejournalist mit sich bringt. USB-Sticks, 3D-Brillen, USB-Kabel, PC-Komponenten – all diese Art von Müll. Ein Haufen Müll, der in einen Behälter ging. Diese Festplatte war auf dem Stapel und hatte dieses verdammt nervige Klicken. Ich hatte bessere tragbare Festplatten.

Laszlo Hanyecz & Bitcoin Pizza Day

Wenn Sie in den letzten Jahren Bitcoin-Nachrichten verfolgt haben, ist es wahrscheinlich, dass Sie diese Geschichte jedes Jahr um den 22. Mai gesehen haben. Am selben Tag, im Jahr 2010, Laszlo Hanyecz, zahlte einem BitcoinTalk-Benutzer 10.000 BTC im Austausch für zwei Papa Johns Pizzen. Zu dieser Zeit war Bitcoin erst ein Jahr alt und bei weitem nicht berühmt, wenn man bedenkt, dass 10.000 BTC nur 25 USD bedeuteten. Ein paar Jahre später sprechen wir zum Zeitpunkt des Schreibens von 80 Millionen US-Dollar für zwei Pizzen. Vor einigen Monaten, als der Bitcoin-Preis in der 20.000-Dollar-Zone lag, hatten die beiden Pizzen einen Wert von 200 Millionen Dollar. Laut Hanyecz,

Es war damals nicht so, dass Bitcoins irgendeinen Wert hatten, also war die Idee, sie gegen eine Pizza einzutauschen, unglaublich cool (…) Niemand wusste, dass es so groß werden würde.

Im Jahr 2010 war die Akzeptanz von Bitcoin-Händlern nahe Null, doch heute verwenden über 100.000 Händler die Kryptowährung als Zahlungsmethode. Nach der zunehmenden Beliebtheit des Bitcoin Pizza Day wird er nun als Ereignis gefeiert, das die Community daran erinnert, wie stark sich die Preise ändern können und welche positiven (oder negativen) Ereignisse die Volatilität für den Wert der Dinge haben kann. Darüber hinaus haben zahlreiche Pizzerien, insbesondere solche, die BTC als Zahlungsmittel akzeptieren, zu diesem Zeitpunkt begonnen, Werbeaktionen durchzuführen.

Laszlo Hanyecz

Laszlo Hanyecz, Bild von CoinStaker

Es sind nicht viele Informationen darüber verfügbar, was mit den 10.000 Münzen passiert ist, nachdem sie gesendet wurden. Obwohl sie nicht wirklich aus dem Verkehr gezogen wurden, stellten sie für Herrn Hanyecz sicherlich einen großen Verlust dar.

Mark Frauenfelder

Alle Menschen leiden unter der Frustration, dass sie sich nicht mehr an ein Passwort oder eine PIN erinnern können. In den meisten Fällen bietet das Passwort den Benutzern jedoch keinen Zugriff auf Zehntausende von Dollar. Mark investierte 2016 3.000 USD in Bitcoin und entschied sich für den Kauf einer Hardware-Brieftasche, mit der seine Münzen sicher aufbewahrt werden können. Im Allgemeinen gelten Kühlspeicheroptionen als die sicherste Methode zum Speichern von Krypto-Assets. Sie weisen jedoch zwei Sicherheitslücken auf: Sie können das Laufwerk nicht verlieren oder das Kennwort vergessen. Leider ist genau dies Mark passiert, der die Gedächtnisphase auf ein Blatt Papier geschrieben hat. Eine Weile später verlor er das fragliche Papier, betrachtete dies jedoch nicht als Problem, bis er feststellte, dass er sich nicht mehr an seine PIN erinnert. Zu dieser Zeit waren die Münzen ungefähr 30.000 Dollar wert, aber heute sind sie viel mehr wert.

Mark Frauenfelder

Mark Frauenfelder, Bild von Verdrahtet

Nach dem Verlust bat Mark die Leute wieder in verschiedenen Foren um Hilfe und stellte andere ein, um seinen Antrieb zu knacken. Schließlich fand er eine Person, die in der Lage war, in die Brieftasche zu hacken wieder einmal Zugang zu den verlorenen Münzen. Dies ist eine erfolgreiche Geschichte, aber die Chancen, wieder Zugang zu einem Laufwerk mit Münzen oder einer Brieftasche zu erhalten, sind im Allgemeinen gering, wenn der Verstand es vergisst oder Hardware physisch verloren geht.

Simon

Ein Mann genannt Simon benutzte Tor im Jahr 2011 und stieß auf einen illegalen Marktplatz, auf dem Waffen, gefälschte Dokumente, Drogen und dergleichen verkauft wurden. Dann beschloss er, 10.000 BTC für einen falschen Pass zu zahlen und zusätzlich 6.000 BTC als Trinkgeld einzuwerfen. Leider versäumte es der Verkäufer nicht nur, zu liefern, sondern er sah auch nicht voraus, wie sich der Wert von Bitcoin im Laufe der Jahre erhöhen würde. Die Beträge blieben auf seinem Wechselkonto, so dass er sich zu diesem Zeitpunkt im Allgemeinen sicher fühlte. Zwei Jahre später war jedoch ein Russe verhaftet worden, weil er über die Liberty Finance-Plattform, die Simon für die Überweisung verwendete, Bitcoin-Geldwäschedienste angeboten hatte. Alle Wechselgelder wurden vom FBI beschlagnahmt. Wäre dies jedoch nicht geschehen, hätte Simon möglicherweise wieder Zugang zu über 400 Millionen US-Dollar erhalten.

Mt Gox Kunden

Bereits Anfang 2014 war der in Japan ansässige Mt Gox die weltweit größte Bitcoin-Börse, die 70% aller Transaktionen effektiv abwickelte. Ende des Jahres war Mt Gox bankrott. Was ist in der Zwischenzeit passiert? Nun, nach einem massiven Hack verlor das Unternehmen rund 740.000 Münzen (6% aller im Umlauf befindlichen BTC) im Wert von über 500 Millionen US-Dollar. Heute sind die gestohlenen Münzen mehr als 5 Milliarden US-Dollar wert, sodass Mt Gox bei den bisher teuersten Bitcoin-Überfällen ganz oben auf der Liste steht.

Die Geschichte des Mt Gox Hack

Am 7. Februar 2014 wurden die Abhebungen gestoppt und Mt Gox gab an, versucht zu haben, einen technischen Überblick über den Währungsprozess zu erhalten. Nicht lange danach wurden alle Operationen eingestellt, und ein durchgesickertes Dokument enthüllte den Hack der Welt und ließ die Bitcoin-Preise sinken. Der Hack führte zur Entstehung zahlreicher Verschwörungstheorien, in denen behauptet wurde, dass Geld schon lange zuvor verloren gegangen sei und dass das Börsenmanagement möglicherweise etwas mit dem Ereignis zu tun hatte. Die Beweise haben etwas Licht in die Angelegenheit gebracht, aber bisher haben betroffene Benutzer keine große Erstattung erhalten.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map