Blockhive: Blockchain-basierter Ökosystem- und Projektinkubator

Blockhive

Blockhive ist ein Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, ein nachhaltiges und innovatives Ökosystem aufzubauen, das auf Blockchain-Technologie basiert. Die Kunden von Blockhive können Partnerschaften eingehen und Chancen und Märkte erschließen. Das Unternehmen arbeitet auch daran, Projekte zu entwickeln, von denen sie glauben, dass sie von der Verwendung der Blockchain-Technologie profitieren können. Blockhive ist bestrebt, eine digitale Gesellschaft ohne Grenzen zu schaffen, die die Zusammenarbeit fördert.

Blockhive

Blockhive entschied sich dafür, seinen Hauptsitz in Estland zu errichten, basierend auf dem Einsatz von Technologie im Land, einschließlich Blockchain-Technologie. Insbesondere hat Estland die E-Residency eingeführt, ein von der Regierung herausgegebenes System zur Identifizierung, das jeder auf der Welt nutzen kann. Diese ID macht es einfacher, ein globales Unternehmen mit Flexibilität zu gründen.

Obwohl das Team seinen Sitz in Estland hat, haben viele Mitglieder Wurzeln in Japan. Das Team besteht aus Ingenieuren, Bergbauexperten, Programmierern, Designern, Finanzspezialisten und mehr. Sie sind in ganz Asien und Europa verbreitet und haben unterschiedliche Hintergründe.

Wie funktioniert Blockhive??

Das Blockhive-Ökosystem basiert auf Zusammenarbeit, genau wie die Bienen in einem Bienenstock zusammenarbeiten, um die Kolonie zu erhalten. Anstatt Gebühren zu erheben, arbeitet Blockhive mit seinen Partnern zusammen, um ihnen bei der Entwicklung einer Blockchain-Strategie zu helfen und ihre Projekte als Team zu entwickeln. Die Projekteinnahmen werden dann zwischen den Partnern und Blockhive aufgeteilt, was allen zugute kommt, die zum Projekt beigetragen haben.

Was sind einige Schlüsselkomponenten von Blockhive??

Blockhive setzt auf Zusammenarbeit, da es Geschäftsmodelle und Dienstleistungen auf der Grundlage der Blockchain entwickelt, die Unternehmen in einer Reihe von Branchen helfen können. Blockhive möchte auch Standardisierung schaffen, indem es einen Standard für die Zukunft des Fundraising mithilfe der Blockchain-Technologie einführt.

Blockhive-Funktionen

Blockhive umfasst die Tokenisierung und Digitalisierung von Immobilien, Geld und Vermögenswerten für eine digitale Welt. Dazu gehört auch die digitale Identifikation, beispielsweise die E-Residency ID, die zur Schaffung einer digitalen Gesellschaft beiträgt, die transparent und vertrauensvoll ist.

Das Team von Blockhive ist der Ansicht, dass Innovation und Regulierung gemeinsam voranschreiten müssen. Um auf dieses Ziel hinzuarbeiten, arbeitet Blockhive mit den Aufsichtsbehörden zusammen und geht dabei auf die Bedenken der Behörden und der durchschnittlichen Person ein, wenn die Blockchain-Technologie Fortschritte macht.

Strategie

Das Team möchte auch die Schaffung von Wohlstand demokratisieren, ein Ziel, das viele andere Blockchain-Unternehmen teilen und das mit der dezentralen Technologie der Blockchain für möglich hält. Mit der Blockchain können Werte auf einer neuen Vertrauensschicht vorverteilt oder ausgetauscht werden, um das Leben verschiedener Personen zu verbessern.

Was ist der Blockhive ILP??

Anstatt sich für ein erstes Münzangebot oder ICO zu entscheiden, entschied sich Blockhive für eine erste Kreditbeschaffung. Das Team entwickelte den ersten rechtsverbindlichen digitalisierten Kreditvertrag über die Blockchain. Das ILP verwendet das Future Loan Access Token, das als FLAT bezeichnet wird. Die aus dem ILP gesammelten Mittel werden nur für interne Kosten wie Unternehmensführung, Marketing und Entwicklung verwendet.

Die anfängliche Kreditbeschaffungsstrategie ist eine neue Fundraising-Struktur, die Blockhive eingeführt hat und für die ein großes Potenzial besteht. Es verwendet rechtlich bindende Smart-Loan-Verträge und hilft Kommunalverwaltungen, Organisationen und Unternehmen, das Geld zu erhalten, das sie zum Aufbau einer Infrastruktur oder zum Wachstum benötigen. Die Struktur für ILP ist rechtlich einwandfrei, steuerfreundlich, umfassend und einfach. Sie erfolgt über Tokenote, ein Joint Venture von Agrello und Blockhive.

ILP

Die Zeichnungsfrist für die Erstkreditvergabe beträgt vom 14. Mai 2018 bis zum 30. Juni und wird in Euro angegeben, jedoch in der ETH bezahlt. Ziel ist es, 6,75 Millionen Euro in Form der ETH aufzubringen. Der Zahlungstermin für die Zinsen wird in Zukunft bekannt gegeben, der Zinssatz beträgt jedoch 20 Prozent des Betriebsgewinns, den die Blockhive-Community erzielt. Blockhive veröffentlicht vor dem Datum der Zahlung eine Leistungsübersicht. Sobald die Zeit gekommen ist, erhalten die Anleger ihr Darlehen und ihre Zinsen direkt an ihre Brieftaschenadressen in der ETH. Sobald das Darlehen fällig wird, wird es automatisch um weitere 10 Jahre verlängert, sofern keine Partei es kündigt.

Was müssen Sie sonst noch über FLAT Tokens wissen??

Da die anfängliche Kreditbeschaffungsmethode eine neue Art der Blockchain-Mittelbeschaffung darstellt, sind Fragen nicht überraschend. FLAT ist eigentlich eine Art Token, kein Token selbst. Der erste FLAT-Token wird Hive sein, den Blockhive für seine Spendenaktion verwenden wird.

Der Hive-Token ermöglicht es Gläubigern, diesen Kreditvertrag mit Blockhive abzuschließen, und gibt ihnen die Möglichkeit, diesen Kreditvertrag mit anderen zu handeln. Der Hive-Token (HIVE) verfügt über insgesamt 1 Milliarde ausstellbare Token. Davon werden 150 Millionen in dieser speziellen Runde ausgegeben. Ein einzelnes HIVE kostet ungefähr 0,045 Euro.

Token

Frühe Teilnehmer der ILP haben bereits ihre Mittel an Blockhive verliehen und 8 Prozent der Token erhalten. 30 Prozent der Hive-Token werden der öffentlichen ILP zugewiesen. Es wird eine zweite öffentliche Runde geben, die 15 Prozent der Token ausmacht. Das Team und das Management können Blockhive-Mittel verleihen und erhalten im Laufe der Zeit 10 Prozent der Token als Anreiz. Zwei Prozent sind für die gleiche Funktion, aber für die Berater, und die restlichen 50 Prozent sind die Unternehmensreserve.

Welche anderen Token-bezogenen Dienste bietet Blockhive??

Blockhive hat auch eine eigene Smart Wallet, Eesty, die Kryptowährung speichert, sendet und empfängt. Diejenigen, die Eesty verwenden, sammeln Treuepunkte in Form von ESTY. Diese kommen im Austausch für die Hash-Power der Bergbauanlagen in Estland. Blockhive hat auch einen Investmentarm, E-Best Venture, der Projekte mit dem Potenzial zur Nutzung der Blockchain-Technologie inkubiert.

Wie sieht die Blockhive-Roadmap aus??

Blockhive hat bereits viel erreicht, seit das Team Spreadi im Mai 2012 und charitt im April 2013 gegründet hat. Es begann im Oktober 2013 mit der Blockchain-Entwicklung und gründete Blockhive im April 2017. In den folgenden Monaten gründete das Team zahlreiche Partnerschaften. Im November 2017 registrierte es E-Best Ventures unter Estland FSA. Im Januar 2018 begannen die ILP und die Einführung von Eesty. Anfang des Jahres wurden weitere Partnerschaften geschlossen, und im März wurde der E-Best-Fonds aufgelegt.

Im April findet die erste E-Best-Investition statt, und KYC startet auch für die zweite ILP. Dies ist auch der Zeitpunkt, an dem ESTY-Token in Eesty integriert werden. Das zweite ILP soll im Mai mit einer neuen Tokenote-Struktur im Herbst starten. Im Winter 2018 wird Eesty in den Eesti-Bergbau, in Darlehensverträge und in FLAT-Token integriert. Eine Airdrop-Funktion wird 2019 hinzugefügt.

Fazit

Blockhive möchte sein Know-how Unternehmen zur Verfügung stellen, die die Blockchain-Technologie nutzen möchten. Das bislang innovativste Projekt ist die Entwicklung einer ersten Kreditbeschaffung anstelle eines ICO, die Projekte voraussichtlich in Zukunft für die Mittelbeschaffung nutzen werden.

Nützliche Links

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map