#MetaHash ICO: MultiPoS Consensus Blockchain und dezentrale Anwendungsplattform

Metahash

#MetaHash ist eine in der Schweiz registrierte MultiPoS-Konsens-Blockchain und eine dezentrale Echtzeit-Anwendungsplattform. Darüber hinaus zielt #MetaHash darauf ab, Blockchains miteinander zu integrieren und eine dezentrale Plattform für einen neuen Internetstil zu schaffen. #MetaHash betrachtet sein System sowohl als Ersatz als auch als Upgrade des Smart Contract-Paradigmas.

Das ultimative Ziel sind dezentrale Anwendungen, die wie herkömmliche Internetangebote nahtlos in Echtzeit miteinander arbeiten.

Metahash

“Das selbstregulierende # MetaHash-Netzwerk schafft in der Tat eine Grundlage für die Entstehung eines vollwertigen Zweigs des dezentralen Internets”, schrieb das Entwicklungsteam im Whitepaper des Projekts. “Es hängt nicht von den einzelnen Erstellern ab, die nach dem Start erstellt wurden, und wird durch offene Abstimmung der Benutzer oder der Inhaber von #MetaHashCoin (#MHC) verwaltet.” Ein vollständig dezentrales Internet würde die Kontrolle über große Unternehmen erleichtern. Das Projektmanagement würde in den Händen der Endbenutzer liegen. “

Wie funktioniert es?

Das # MetaHash-Netzwerk besteht aus vier Hauptelementen. #TraceChain ist die Antwort von # MetaHash auf die Probleme mit der Transaktionsgeschwindigkeit, mit denen vorhandene Blockchains konfrontiert sind. Es ist ein automatischer selbstlernender Algorithmus für das Signalrouting mit einer Anfangsgeschwindigkeit von rund 50.000 Transaktionen pro Sekunde. #MetaHash behauptet, dass das System unendlich skalierbar ist, da das # MetaHash-Netzwerk an Anzahl der Knoten und Verarbeitungsleistung zunimmt.

Das nächste Element des # MetaHash-Netzwerks ist #MetaApps. Der Code von #MetaApps priorisiert die Netzwerkressourcen und die finanzielle Motivation der Knotenbesitzer, den Speicherort von Anwendungskopien zu optimieren. Im Wesentlichen werden Entwickler-Apps von # MetaHashCoin-Inhabern gemäß den Werten dieser Inhaber bewertet.

Der # MetaGate-Browser dient als Portal, über das Entwickler auf das # MetaHash-Netzwerk zugreifen können, und die # MetaHashCoin selbst ist die native Währung des Netzwerks.

Was zeichnet #MetaHash aus??

Die Entwickler gehen in ihrem Whitepaper auf die Ähnlichkeit von # MetaHash mit anderen Plattformprojekten ein:

“Wir konnten kein Projekt finden, das sich auf die Schaffung eines vollständig dezentralen und synchronisierten Netzwerks konzentriert, das in der Lage ist, Daten schnell und global zu verarbeiten. Deshalb haben wir #MetaHash erstellt”, schrieben die Entwickler. „Viele der aktuellen Projekte bieten klare und nützliche Anwendungsmöglichkeiten, erfüllen jedoch die Anforderungen des Marktes nicht vollständig.“

Anschließend führten die Entwickler die Marktanforderungen auf, denen #MetaHash dient. Dazu gehören vor allem die vollständige Dezentralisierung, die vollständige Synchronisierung, niedrige Preise, Transaktionsgeschwindigkeiten unter drei Sekunden und eine hohe Bandbreite.

In ihrem Whitepaper erklärte das Team: „Je länger eine Transaktion dauert, desto unkomplizierter ist die Verwendung des Systems und desto schwieriger ist es für dezentrale Anwendungen, mit voller Kapazität ausgeführt zu werden.“

Ende Juni hat #MetaHash nach monatelangen Belastungstests, die Ergebnisse über der ursprünglich angegebenen Kapazität von mehr als 50.000 tx / s mit einer Validierung von weniger als 3 Sekunden zeigten, sein MainNet eröffnet und vor dem bevorstehenden Schmiedestart mit der Verteilung von #MHC begonnen Initiativen. Eigentümer von #MHC werden die ersten Knoten sein, die zum Wachstum des Netzwerks beitragen und die vollen Vorteile des für August 2018 geplanten frühen Schmiedens nutzen.

Metahash Geldbörse

Im Vergleich zum Mining erfordert das Schmieden keine Hardware mit viel Rechenleistung wie ASICs oder Grafikkarten. Der Schutz des Netzwerkkonsenses basiert auf dem Wert der nativen Netzwerkmünzen, der ausreicht, um einen gängigen Webserver zu mieten oder einen Heim-PC mit einer guten Internetverbindung zu verwenden.

Laut dem Whitepaper des Projekts werden „50% aller Belohnungen für das Schmieden an # MHC-Eigentümer verteilt, während 40% an die Eigentümer von Knoten vergeben werden. Die linken 10% werden zur Belohnung der aktiven Benutzer des verwendet #MetaGate Browser. Münzinhaber können ihre Stimmrechte auch ihren eigenen Knoten anvertrauen oder ihr Stimmrecht dem Betreiber des Knotens übertragen, dem sie vertrauen, und einen Anteil an der Provision erhalten. Auf diese Weise konzentriert sich eine große Anzahl von Stimmen auf Knoten, denen die Community vertraut, was Angriffe auf das System erschwert. “

Es wird interessant sein zu sehen, wie sich dies mit dem Start eines größeren Teils des Ökosystems entwickelt.

Wer ist das Team hinter #MetaHash??

#MetaHash kann als Konglomerat betrachtet werden, das aus drei verschiedenen Unternehmen und ihren jeweiligen Führungskräften besteht. Der erste Mitbegründer, der im Whitepaper des Teams vorgestellt wird, ist Gleb Nikitin, Gründer des automatisierten Anzeigenplatzierungssystems AdSniper. Der zweite ist Vladimir Bashkin, CEO von Adnow, und der dritte ist der Leiter der Investmentfirma Anton Agranovsky. Die Teams hinter den jeweiligen Unternehmen tragen alle zur Entwicklung und zum Betrieb von #MetaHash bei. Obwohl das Projekt in der Schweiz registriert ist, befindet sich ein Großteil der kollektiven Erfahrung des Entwicklungsteams auf dem russischen Markt.

Wie sieht der Markt aus??

#MetaHash ist dabei, ein erstes Münzangebot abzuhalten, und das Unternehmen listet seinen aktuellen # MHC-Preis mit jeweils nur 0,0391 USD auf (kann in ETH und BTC erworben werden, die zum Wechselkurs zum Zeitpunkt des Kaufs umgerechnet werden). Das Gesamtangebot der Münze wird in den nächsten 10 Jahren voraussichtlich 9,2 Milliarden betragen.

Neue Münzen werden durch das Schmieden hergestellt, wie die Entwickler in ihrem Whitepaper beschrieben haben.

“Schmiedeprämien kommen aus dem Schmiedepool und den Transaktionsprovisionen”, schrieben die Entwickler. „Die Belohnungen werden alle sechs Stunden berechnet, wenn ein neuer Block (Trimm) gebildet wird. Die Häufigkeit von Berechnungen und Zahlungen kann je nach technischen Anforderungen nach Ermessen des # MetaHash-Teams variieren. Im Gegensatz zum Proof-of-Work-System sind die Schmiedeserver von #MetaHashCoins nicht veraltet und verlieren ihre Effektivität nicht, da ihre Anzahl begrenzt ist und von den # MHC-Einsätzen abhängt. “

Wie geht es weiter auf der # MetaHash-Roadmap??

Als Entwicklungsplattform ist es schwierig vorherzusagen, wie genau die Zukunft für #MetaHash aussehen wird. Bis August rechnet das # MetaHash-Team mit dem Schmieden von Münzen. Damit wurde der Weg für die Einführung eines vollständig dezentralen Systems im ersten Quartal 2019 geebnet.

Roadmap

Fazit

#MetaHash befindet sich noch in der Entwicklung. Es wird interessant sein zu sehen, wie das endgültige System erfolgreich ist. Das Hauptverkaufsargument des Systems ist seine Geschwindigkeit, obwohl die Brieftasche und der Browser, die sie für Benutzer von DApps auf ihrer Plattform entwickelt haben, auch dem Endbenutzer zugute kommen. In Bezug auf diese Geschwindigkeit scheint es sicher, dass sie dem Hype gerecht werden.

Obwohl das Team erklärt, dass das Testen derzeit noch der Name des Spiels für seine Roadmap ist, erklären sie auch die Backup-Strategien und Eventualitäten für den Fall, dass Optimierungen vorgenommen werden müssen. Während es sich um eine laufende Arbeit handelt, sieht es aus technologischer und Investitionssicht sicherlich vielversprechend aus.

Sie können die Website des Projekts anzeigen Hier und lesen Sie das Whitepaper Hier.

Nützliche Links

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map