Pantheon X: Marktplatz für Investitionen in Kryptowährungsfonds

PantheonX

PANTHEON X. ist eine neue Möglichkeit für Menschen, in Kryptowährungsfonds zu investieren. Es bietet einen Marktplatz mit Transparenz für Sicherheit und erleichtert das Investieren. Der Marktplatz wird von künstlicher Intelligenz und dem Wissensnetzwerk angetrieben.

PANTHEON X ist eine Finanzplattform in der vierten Generation. Es verwendet das Blockchain-System, um Zuverlässigkeit und Transparenz zu gewährleisten. Das Ergebnis ist ein Enzyklopädie-Kryptowährungs-Finanzdienst. Diese Dienste können Sicherheits- und Dienstprogramm-Token generieren, verbreiten, handeln und vermitteln. Diese Sicherheitstoken können auf Anleihen, Aktien und Vermögenswerten (BT, ET bzw. ABT) basieren..

PantheonX

Eines der Ziele von PANTHEON X ist es, jedem die Möglichkeit zu geben, an der Bereitstellung oder dem Empfang professioneller Dienstleistungen teilzunehmen. Dies wird dank der offenen Plattform erreicht, die auf der privaten Blockchain funktioniert. Jeder kann PANTHEON X verwenden, um sein Fachwissen auf einem Gebiet unter Beweis zu stellen, indem er Daten innerhalb der Blockchain teilt. Die generierten Informationen werden fair bewertet und rational kompensiert. Dies ermöglicht genaue, faire Informationen ohne die typische Tendenz zu einer Gruppe, die typischerweise in dieser Art von Informationen zu finden ist.

Ein weiteres wichtiges Ziel von PANTHEON X ist die Bereitstellung von Transparenz, auch hinsichtlich Effizienz und Authentizität. Die Plattform ermöglicht den zeitnahen Zugriff auf genaue Finanzinformationen, die auch gemeinsam genutzt werden können. Das Fondsmanagement ist sicher und transparent und ermöglicht eine einfache und effiziente Vermögensverwaltung.

Dank des P2P-Handels auf Basis intelligenter Verträge kann PANTHEON X sowohl das Risiko als auch die Transaktionszeit minimieren. Dies ist möglich, indem die Handelsverfahren und Vermittler reduziert werden. Es gibt auch verbesserte Services für eine verbesserte Effizienz, wie z. B. Marketing mit KI und Erkennung abnormaler Transaktionen.

Welche Probleme möchte PANTHEON X lösen??

PANTHEON X zielt darauf ab, eine Reihe von Problemen zu lösen, mit denen sich Investoren, Fachleute und die Service-Infrastruktur befassen. Derzeit haben Anleger Probleme, eine Gegenpartei zu finden, der sie vertrauen können. Sie befassen sich auch mit mangelnder Transparenz und einer Störung der Kommunikation.

Profis wie Kryptomanager leiden unter dem Mangel an Service-Infrastruktur. Sie befassen sich auch mit dem Mangel an Transparenz und dem Misstrauen. Darüber hinaus mangelt es an Möglichkeiten für professionelle Arbeit, selbst für diejenigen mit Erfahrung in Investitionen und Analysen.

Problem

Das Service-System und die Infrastruktur haben ihre eigenen Probleme, einschließlich Ineffizienz und des Risikos menschlicher Fehler. Sie befassen sich auch mit der Fragmentierung von Daten und einer wirtschaftlich verschwenderischen Verwaltung.

Wie löst PANTHEON X diese Probleme??

Die von PANTHEON X bereitgestellte Infrastruktur ermöglicht es Investoren und Finanzexperten, sich gegenseitig zu vertrauen und Geschäfte abzuschließen. Das PANTHEON-Protokoll, das Mainnet, wurde mit Hyperledger Fabric erstellt.

Diese Open-Source-Lösung wurde von zahlreichen Organisationen mit großen Namen wie Dapp und IBM getestet. Dies zeigt die Zuverlässigkeit des Hyperledger Fabric und schafft mehr Vertrauen in das PANTHEON-Protokoll.

Lösung

Cryptofund Investments

Die Möglichkeit, in Cryptofunds zu investieren, bietet viele Vorteile, die PANTHEON X an seine Benutzer weitergeben kann. Bei anderen Arten von Krypto-Investitionen müssen Anleger komplizierte Entscheidungen treffen. Dies wird durch die hohe Volatilität und die schnellen Marktveränderungen in der Kryptowelt noch komplizierter. Um es noch schlimmer zu machen, mangelt es an Transparenz, und zum Auffinden von Informationen müssen mehrere Quellen überprüft werden.

In Kryptofonds zu investieren ist sicherer und einfacher. Die auf PANTHEON X angebotenen Mittel werden von Experten verwaltet und verwenden eine sichere Umgebung. Alle Fondsmanager von PANTHEON X müssen einer strengen Überprüfung unterzogen werden. Auf diese Weise kann PANTHEON X sicherstellen, dass alle Fondsmanager legitim sind, und die Anleger schützen.

Schlüsselelemente von PANTHEON X.

Experten wie Cryptofund-Analysten und -Manager treffen sich mit Investoren, Teilnehmern und Verbrauchern von Inhalten auf der Cryptofund-Plattform. Die Plattform umfasst dann alle drei der folgenden.

Auf dem Cryptofund-Marktplatz in PANTHEON X können Benutzer Finanzprodukte basierend auf Kryptowährungen einrichten und dann verkaufen. Fondsmanager können ihre Kryptofonds sicher und einfach einrichten und Betriebsberichte bereitstellen. Investoren können den Marktplatz nutzen, um die besten Produkte zu kaufen und zu suchen.

Das Knowledge Network ist ein Community-Netzwerk für Kommunikation und Marketing. Krypto-Experten vermarkten ihre Gelder sowie bezahlte Inhalte. Über dieses Netzwerk kommunizieren sie auch mit Investoren. Der Investor nimmt am Wissensnetzwerk teil, indem er Inhalte erstellt und liest, teilt und abstimmt.

Schließlich ist Intelligence die STO-Plattform für die Ausgabe und den Verkauf von Sicherheitstoken. Dieses letzte Element ist das Gehirn von PANTHEON X. Es empfängt quantitative Daten sowohl vom Cryptofund-Markt als auch vom Knowledge Network. Die Intelligence AI bewertet Experten und ihre Erfolgsbilanzen und vergleicht Investoren mit Fonds. Es analysiert auch Transaktionsdaten und erkennt Betrug und Verbrechen. Intelligence bietet Dienste für Dienste von Drittanbietern an, während diese Drittanbieter Daten im Gegenzug bereitstellen.

Eigenschaften

Wie werden Benutzer PANTHEON X verwenden??

Anleger können PANTHEON X verwenden, um dank Performance-Rankings den idealen Fonds zu finden. Sie können auch Mittel finden, um das von ihnen gewählte Risiko zu erreichen. Die Tools auf der Plattform helfen dabei, die Handelsgeschichte und -ausführung zu messen. Anleger können sogar direkt mit Fondsmanagern kommunizieren und so ständig auf den neuesten Stand bringen.

Fondsmanager können dank der Exchange-APIs problemlos in PANTHEON X integrieren. Sie können das Dashboard verwenden, um Produkte, Finanzberichte und Fonds zu erstellen. Mit der Distributed-Ledger-Technologie können Fondsmanager ihr Wissen und ihre Expertise unter Beweis stellen. Sie können die Plattform auch nutzen, um mehr Investoren zu gewinnen und sich auf ihre Handelsleistung zu konzentrieren.

XPN- und XPW-Token

PANTHEON X folgt einem Dual-Token-System. XPN ist das PANTHEON X-Token. Die Lieferung wird von Inhabern von XPW erstellt, die ihre Token gegen XPN austauschen. XPN wird von Kryptomanagern zum Aufbau ihrer Fondsportfolios verwendet. Es wird auch verwendet, um Fonds einzurichten, Performancegebühren zu zahlen und bezahlte Inhalte über das Wissensnetzwerk zu kaufen.

IEO

XPW ist das XPower-Token. Diejenigen, die im Wissensnetzwerk aktiv sind, erhalten XPW als Entschädigung für Aktionen wie Berichterstellung, Freigabe und Erstellung von Inhalten. Dieses Token kann verwendet werden, um das Ansehen und den Einfluss innerhalb der Community auf das Wissensnetzwerk zu erhöhen. Es kann auch verwendet werden, um Dividendeneinnahmen auf der PANTHEON X-Plattform zu sammeln.

XPN-Token werden über ein IEO (Initial Exchange Offering) angeboten und können ab sofort erworben werden, Besuchen Sie die IEO-Seite für mehr Informationen.

Token-Verteilung

Es gibt insgesamt 800 Millionen XPN, wobei jedes XPN 0,00025 ETH entspricht. Dies ist ein ERC-20-Token. Die Soft Cap ist auf 10.000 ETH mit einer Hard Cap von 60.000 ETH eingestellt. Während des Verkaufs werden BTC, ETH und USDT akzeptiert. Der Verkauf läuft vom 31. März bis 9. April.

Von den insgesamt 800 Millionen XPN gehen 30 Prozent an Mitwirkende. 20 Prozent gehen in die Geschäftsentwicklung. 16 Prozent sind für die Gründer und das Team, 15 Prozent für die Reserve und den Betrieb. 15 Prozent gehen an Marketing und 4 Prozent an Berater.

Token

PANTHEON X Roadmap

Die PANTHEON X-Roadmap beginnt im Dezember 2018 mit dem Beginn der Entwicklung des Mainnets. Im Januar 2019 begann der Privatverkauf. Zu diesem Zeitpunkt begann auch die Dapp-Entwicklung. Der März 2019 beinhaltet den Hauptverkauf und den Abschluss der Mainnet-Entwicklung. Dies ist auch der Zeitpunkt, an dem die Dapp-Demo angekündigt wird.

Im zweiten Quartal 2019 wird der Beta-Service gestartet. Dies ist auch der Zeitpunkt, an dem PANTHEON X drei Kryptofonds auflegt. Dazu gehören Index-, Arbitrage- und aktive Fonds. In Q3 werden die offiziellen Servicestart- und Sicherheitstoken-Transaktionen angezeigt. Außerdem werden neue Fonds aufgelegt, darunter Asset-Backed-Token und ICOs. Im vierten Quartal werden die STO-Plattform und der STE-Austausch gestartet.

Fazit

PANTHEON X bietet eine einfache Lösung für diejenigen, die Kryptofonds verwalten oder in diese investieren möchten. Die Plattform verfügt über einen praktischen Marktplatz sowie ein Wissensnetzwerk für die Kommunikation und den Austausch von Inhalten. Die Verwendung von KI verbessert die Plattform weiter.

Nützliche Links

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map