Der vollständige Leitfaden zu Bitcoin Spread Betting und den besten Unternehmen

Bitcoin Spread Wetten

Mit dem Wachstum der Kryptowährung wollen viele Menschen ins Feld und tun, was sie können, um Gewinn zu erzielen. Neben der Möglichkeit, Krypto tatsächlich zu kaufen und als Investition in einer Brieftasche aufzubewahren, gibt es verschiedene Möglichkeiten, Kryptowährung zu handeln oder in sie zu investieren, ohne sie tatsächlich zu besitzen.

Während das häufigste über einen CFD (Differenzkontrakt) erfolgt, sind Spread-Wetten eine weitere Option. In beiden Fällen müssen Sie die Kryptowährung nicht besitzen, um davon zu profitieren, aber es besteht immer noch ein Risiko.

Bitcoin Spread Wetten

Was ist Spread-Wetten??

Spread-Wetten sind eine Art Derivatstrategie, dh Sie besitzen nicht den Vermögenswert, der der Wette zugrunde liegt. Stattdessen spekulieren Sie basierend darauf, ob Sie glauben, dass der Preis des Vermögenswerts fallen oder steigen wird.

Wenn Sie sich eine Spread-Wette ansehen, sehen Sie zwei Preisnotierungen. Einer davon ist der Briefkurs, dh der Preis, zu dem Sie die Krypto-Wette kaufen können. Der andere ist der Geldkurs, zu dem Sie verkaufen können.

Wie bei anderen Arten von Derivaten bezieht sich der Begriff „Spread“ auf die Differenz zwischen Geld- und Briefkursen. Mit diesem Spread erzielen Broker ihre Gewinne, sodass sie keine Provisionen erheben müssen.

Bei Spread-Wetten wählen Sie den Geldkurs, wenn Sie glauben, dass der Markt für eine bestimmte Kryptowährung steigen wird, oder entscheiden sich für den Briefkurs, wenn Sie glauben, dass der Markt für Kryptowährung fallen wird. Spread-Wetten umfassen auch Hebelwirkung, Short- oder Long-Positionen sowie Steuervorteile. Neben Kryptowährung und Aktien stehen auch zahlreiche Märkte für Spread-Wetten zur Verfügung.

Wie Bitcoin Spread Betting funktioniert

  • Bei Spread-Wetten wählen Sie zunächst die Kryptowährung aus, auf die Sie wetten möchten.
  • Von dort aus entscheiden Sie sich für eine Long-Position, wenn Sie glauben, dass der Preis des Vermögenswerts steigen wird, oder für eine Short-Position, wenn Sie glauben, dass er fallen wird.
  • Sie entscheiden dann, wie viel Kapital Sie für jeden Punkt der Bewegung auf dem Markt investieren möchten, der als Einsatz bezeichnet wird.
  • Mit Spread-Wetten können Sie zusätzliche Schritte zum Risikomanagement unternehmen, z. B. Gewinnmitnahmen und Stop-Loss-Werte.
  • Sie platzieren dann den Handel. Es ist normalerweise möglich, Crypto-Spread-Wettgeschäfte jederzeit zu schließen, unabhängig von den von Ihnen gewählten Gewinn- und Stop-Loss-Werten.

Wie alle anderen Arten von Spread-Wetten haben Crypto-Spread-Wetten eine festgelegte Zeitskala, nach der sie automatisch beendet werden, vorausgesetzt, Sie beenden die Wette nicht früher manuell.

Einige werden innerhalb von Tagen ablaufen, während andere Monate dauern werden. Um Ihren Gewinn oder Verlust zu berechnen, subtrahieren Sie den Abrechnungspreis vom Eröffnungspreis und multiplizieren Sie das Ergebnis mit dem Einsatz.

Was ist Bitcoin? Komplette Anleitung

Lesen Sie: Was ist Bitcoin? Unser vollständiger Leitfaden

Bei der Auswahl Ihrer Spread-Wette können Sie auf eine bestimmte Kryptowährung wie Bitcoin oder ein Währungspaar wetten. Wenn sich die Wette auf eine bestimmte Kryptowährung bezieht, basiert sie auf dem Preis dieser Krypto. Beispielsweise finden Sie wahrscheinlich Spread-Wettoptionen für XBT / GBP, XBT / EUR, XBT / USD, XBT / CNH und XBT / JPY.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die meisten Spread-Wetten den Handel mit Hebeleffekten beinhalten. Auf diese Weise können Sie Ihr Marktengagement erhöhen, aber auch Ihr Risiko erhöhen. Im Wesentlichen zahlen Sie einen kleinen Prozentsatz des Gesamtwerts Ihres Handels ein.

Margen sind die Geldmenge, die Ihr Broker benötigt, um auf Ihrem Konto zu bleiben, bevor Sie eine Position eröffnen. Wenn die Margin-Anforderung 10 Prozent beträgt, müssen Sie 10 Prozent des Wertes Ihres Handels auf Ihrem Konto haben, bevor Sie die Position eröffnen.

In den meisten Fällen verlangen Broker, dass Crypto-Spread-Better einen erheblichen Betrag auf ihren Konten haben, da die Hebelwirkung sowohl Gewinne als auch Verluste erhöht. Mit anderen Worten, Sie benötigen genug auf Ihrem Konto, um sich vor negativen Marktmomenten zu schützen.

Das Margenniveau ist in volatileren Märkten tendenziell höher. Erwarten Sie daher höhere Margen für Crypto-Spread-Wetten als bei Stock-Spread-Wetten.

Sie müssen auch auf Margin Calls achten. Dies ist eine Warnung, dass der Kapitalbetrag auf Ihrem Brokerage-Konto unter dem Mindestbetrag liegt, den Sie benötigen, damit Ihre Position offen bleibt. Dies kann zu automatisch geschlossenen Trades führen.

Risikomanagement bei Kryptowährungs-Spread-Wetten

Spread-Wetten weisen ein sehr hohes Risiko auf, insbesondere im Vergleich zu anderen Arten des traditionellen Handels. Tatsächlich hat jeder Crypto Spread-Wettbroker auf seiner Website eine Risikowarnung, die Sie darüber informiert, dass diese Anlagen unglaublich riskant sind und Vorsicht walten lassen.

Stop-Loss-Orders sind eines der wichtigsten Instrumente zur Risikominderung bei Kryptowährungs-Spread-Wetten. Stop-Loss-Orders schließen Ihren Trade automatisch, wenn er verliert und der Markt Ihr festgelegtes Preisniveau überschreitet.

Standard-Stop-Loss-Orders schließen den Handel zum besten verfügbaren Preis, nachdem dieser Stop-Wert erreicht wurde. In Fällen hoher Marktvolatilität kann Ihr Handel auf einem Niveau schließen, das schlechter ist als Ihr Stop-Trigger.

Im Gegensatz dazu garantieren garantierte Stop-Loss-Orders, dass Ihr Trade zu dem von Ihnen festgelegten spezifischen Wert geschlossen wird, unabhängig von den zugrunde liegenden Marktbedingungen. Um diese zusätzliche Risikominderung auszugleichen, erheben die meisten Broker eine zusätzliche Gebühr für garantierte Stop-Loss-Aufträge.

Stop Loss

Sie können auch Spread-Wett-Arbitrage verwenden, um das Risiko zu minimieren. Arbitrage ist möglich, wenn der Preis derselben Kryptowährung (oder eines anderen Instruments) zwischen verschiedenen Unternehmen oder verschiedenen Märkten variiert.

Mit dieser Art von Variation können Sie gleichzeitig hoch verkaufen und niedrig kaufen. Mit Arbitrage können Sie im Wesentlichen Ineffizienzen auf dem Markt nutzen, um Ihr Risiko zu verringern. Leider macht die Fülle an verfügbaren Informationen und die verbesserte Online-Kommunikation, auch zwischen Brokern, die Arbitrage-Möglichkeiten äußerst begrenzt.

Wenn Sie die Möglichkeit finden, Arbitrage mit Kryptowährungs-Spread-Wetten zu verwenden, setzen Sie auf den Spread von zwei separaten Brokern. Sie würden davon profitieren, wenn der untere Teil des Spread eines Brokers höher ist als der obere Teil des Spread eines anderen Brokers.

Im Wesentlichen würden Sie bei Unternehmen A günstig kaufen und dann bei Unternehmen B teuer verkaufen. Diese Methode ist jedoch weit fortgeschritten. Wenn Sie Ihre Transaktionen nicht perfekt abschließen, können Sie viel Geld verlieren.

Wie hat Spread Betting angefangen??

Da Crypto Spread-Wetten ganz anders sind als andere Arten von Kryptowährungsinvestitionen, möchten viele Menschen mehr über ihre Ursprünge erfahren. Charles K. McNeil, Dem Mathematiklehrer, dann Wertpapieranalysten und dann Buchmacher wurde in den 1940er Jahren in Chicago die Schaffung von Spread-Wetten zugeschrieben.

Trotz dieses frühen Starts wurden Spread-Wetten erst etwa 30 Jahre später professionell finanziert. Die erste Spread-Wettfirma war IG Index, den der Investmentbanker Stuart Wheeler 1974 in London gründete.

Es begann mit Spread-Wetten auf Gold und war für die Menschen eine einfachere Möglichkeit, über den Vermögenswert zu spekulieren. Damals, Es war schwierig, in Gold zu investieren, Das war also eine willkommene Option.

Vergleich von Spread-Wetten mit CFDs

CFDs sind die andere übliche Form des Handels mit Kryptowährungen und anderen Vermögenswerten, ohne den zugrunde liegenden Vermögenswert tatsächlich zu besitzen. Daher werden CFDs und Spread-Wetten häufig miteinander verglichen.

Beide Methoden zur Investition in Kryptowährung beinhalten ein hohes Risiko sowie potenziell hohe Erträge, die aufgrund der Verwendung von Marge und Hebelwirkung erzielt werden müssen. Eine weitere Ähnlichkeit zwischen Spread-Wetten und CFDs für Kryptowährungen besteht in der Möglichkeit, Short-Positionen einzugehen.

Einer der größten Unterschiede zwischen Spread-Wetten und CFDs ist die Besteuerung, obwohl beide steuerlich effizient sind. In beiden Fällen besitzen Sie die zugrunde liegende Kryptowährung nicht und müssen daher keine Stempelsteuer zahlen.

Bei CFDs gibt es eine Kapitalertragssteuer, im Vereinigten Königreich sind Spread-Wetten jedoch von dieser Steuer befreit. Es ist auch wahrscheinlicher, dass Sie Provisionen für die Ausführung von Krypto-CFDs zahlen als für Krypto-Spread-Wetten, obwohl dies je nach Plattform unterschiedlich ist.

Darüber hinaus legen viel mehr Gerichtsbarkeiten Beschränkungen oder Verbote für Spread-Wetten fest als für CFDs. Aus diesem Grund sind die meisten Spread-Wettmakler mit einigen Ausnahmen nur für diejenigen in Großbritannien oder Irland offen. Im Gegensatz dazu können Sie in den meisten Ländern in Kryptowährungs-CFDs investieren.

Gerichtsbarkeiten, in denen Spread-Wetten legal oder illegal sind

Mit Spread-Wetten ist ein sehr hohes Risiko verbunden. Aus diesem Grund ist jede Art von Spread-Wetten in vielen Ländern illegal. Während Spread-Wetten im Vereinigten Königreich legal sind, sind sie in den Vereinigten Staaten insbesondere illegal.

Die Illegalität von Kryptowährungs-Spread-Wetten in den USA ist darauf zurückzuführen, dass die Regierung dies als Online-Glücksspiel betrachtet. Im Jahr 2006 machte das Gesetz zur Durchsetzung illegaler Internet-Glücksspiele Online-Glücksspiele illegal und nahm Spread-Wetten mit.

Darüber hinaus wird die Illegalität von Spread-Wetten in den USA durch Indizien beeinflusst, die darauf hindeuten, dass Lobbygruppen hart daran gearbeitet haben, sie aus den USA herauszuhalten. Diese Lobbyisten arbeiteten für Finanzmarktbörsen und ähnliche Interessen, die befürchteten, dass diese Börsen ihr Geschäft verlieren würden.

Eine weitere Theorie hinter der Haltung zu Spread-Wetten in den USA ist, dass die Regierung Steuern auf den Handel erheben möchte, dies jedoch aufgrund der Art der Spread-Wetten zu schwierig wäre.

Einige argumentieren auch, dass der Handel mit Optionen ähnliche Vorteile für Spread-Wetten bietet, weshalb Crypto-Spread-Wetten in den USA nicht erforderlich sind.

Verträge für Differenzmakler (CFD)

Wenn Sie sich außerhalb Großbritanniens befinden und an CFD Brokers interessiert sind, sehen Sie sich unsere umfassende Sammlung von Bewertungen für diese Art von Websites an.

  • Plus500
  • AVATrade
  • IQ Option
  • 24Option
  • ExpertOption
  • Vantage FX
  • Forex.com
  • Pfefferstein
  • ETX Capital
  • NordFX
  • Stadtindex
  • Binary.com
  • XTB
  • FXTM
  • ATFX

Dennoch gibt es im Vereinigten Königreich keine Gesetze gegen Spread-Wetten, einschließlich Bitcoin und anderer Kryptowährungen. Daher haben viele der Broker, die Spread-Wetten anbieten, ihren Hauptsitz in Großbritannien.

Obwohl Spread-Wetten in der Europäischen Union immer noch legal sind, gibt es mit freundlicher Genehmigung der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde sehr strenge Vorschriften. Die EU hat 2018 zusätzliche Beschränkungen eingeführt, um die Anleger zu schützen. Die bemerkenswerteste Einschränkung begrenzt die Hebelwirkung, die Crypto-Spread-Besser nutzen können.

UK Steuerbefreiung

Einer der vielen Vorteile von Kryptowährungs-Spread-Wetten liegt in den Steuervorteilen. Im Vereinigten Königreich, einem der beliebtesten Standorte für Spread-Wetten jeglicher Art, werden Gewinne aus dieser Art von Investition nicht besteuert.

Dieser Mangel an Steuern ergibt sich aus der Tatsache, dass Wettgewinne im Vereinigten Königreich nicht besteuert werden und Spread-Wetten als eine Form des Wettens angesehen werden. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es das derzeitige britische Gesetz ist, dass Gewinne aus Crypto-Spread-Wetten nicht besteuert werden.

Dies kann sich irgendwann ändern. Darüber hinaus geht die Steuerbefreiung auch in die andere Richtung. Wenn Sie bei Crypto Spread-Wetten Geld verlieren, erhalten Sie keinen Steuerabzug wie bei den meisten aktienbezogenen Verlusten.

Weitere Vor- und Nachteile von Spread-Wetten

Einer der größten Vorteile von Crypto Spread-Wetten im Vergleich zu anderen Anlagemethoden ist die Möglichkeit, mit Margen zu handeln. Auf diese Weise können Sie Ihre Position im Vergleich zu dem Betrag, den Sie investieren können, erhöhen, was das Gewinnpotenzial erhöhen kann.

Die Tatsache, dass Spread-Wetten über mehrere Methoden zur Risikobegrenzung verfügen, ist ebenfalls von Vorteil, wie beispielsweise die zuvor erwähnten Stop-Losses. Spread-Wetten sind in der Regel auch provisionsfrei und können mit verlängerten Öffnungszeiten gehandelt werden, manchmal rund um die Uhr, je nach Broker.

Crypto Spread-Wetten sind in der Regel auch auf denselben Plattformen wie andere Arten von Spread-Wetten verfügbar und umfassen viel Training.

Die größten Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf Crypto Spread-Wetten beziehen sich auf die positiven Aspekte. Die Einbeziehung von Hebelwirkung und Margen kann beispielsweise für manche Menschen negativ sein, da die Möglichkeit einer höheren Belohnung auch mit der Chance eines höheren Verlusts verbunden ist. Die Tatsache, dass Spread-Wetten steuerfrei sind, bedeutet, dass Sie keine Verluste abziehen können.

Das Fehlen von Provisionen bedeutet, dass einige Broker breite Spreads verlangen. Natürlich können Sie all diese Faktoren minimieren, indem Sie den richtigen Broker auswählen und Strategien zur Risikominderung anwenden.

Top Crypto Spread Wettunternehmen

Während es viele Unternehmen gibt, die Spread-Wetten im Allgemeinen anbieten, bieten einige weniger Spread-Wetten in Kryptowährung an. Hier sind einige der Top-Unternehmen auf dem Gebiet.

Risikowarnung: Spread-Wetten und CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Hebeleffekten schnell Geld zu verlieren. 67% der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie Spread-Wetten und CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie Spread-Wetten und CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

ETX Capital

ETX Capital unterstützt Kryptowährungs-Spread-Wetten mit Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Ripple und Litecoin. Der tägliche Bitcoin-Spread beträgt 50 Pips (variabel), während der tägliche Ethereum-Spread 5 Pips (variabel) beträgt, wobei jeder Hebel 1: 2 bietet. ETX Capital wird ebenfalls von der FCA reguliert.

ETX Capital Review

Dieser Broker zeichnet sich durch seine Unterstützung über FAQs in mehr als 15 Sprachen und den Live-Kundenservice in sechs Sprachen, enge Spreads und eine Reihe von Plattformen, einschließlich mobiler Anwendungen, aus. ETX Capital legt auch Wert auf die Sicherheit von Kundenfonds. Darüber hinaus bietet ETX Capital Schulungsmaterialien an, einschließlich solcher, die speziell für Spread-Wetten entwickelt wurden, obwohl diese Materialien nicht so umfangreich sind wie die von IG.

Lesen Sie unseren vollständigen Überblick über ETX Capital

Besuchen Sie ETX Capital

Stadtindex

City Index ist ein globaler Anbieter für CFD-Handel, Spread-Wetten und Forex-Handel. Es verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung und den Ruf, zuverlässige und schnelle Ausführung zu liefern. Dieser in London ansässige Anbieter wurde 1983 in Großbritannien gegründet und ist weltweit führend im Bereich Spread-Wetten sowie im CFD- und Forex-Handel. Zusätzlich zum Zugang zu mehr als 12.000 Märkten, einschließlich Kryptowährung, Aktien, Devisen, Indizes und Rohstoffen.

Die vollständige Überprüfung des Stadtindex

Lesen Sie unseren vollständigen Überblick über den Stadtindex

Besuchen Sie den Stadtindex

AVA Handel

AvaTrade ist ein etablierter Broker, der seit 2006 Online-Handel anbietet. Seine Werte sind Fairness und Integrität, kompromisslose Selbstbewertung, Kundenservice und ständige Innovation. AvaTrade zielt darauf ab, Händler aller Könnensstufen anzusprechen und anpassungsfähige Handelsplattformen anzubieten.

AvaTrade hat mehr als 200.000 registrierte Kunden, die monatlich 2 Millionen Trades abschließen. Das Handelsvolumen beträgt monatlich etwa 60 Milliarden Pfund Sterling, und diese Zahl wächst. Dieser Broker bietet mehrsprachige Unterstützung rund um die Uhr und eine Reihe von Plattformoptionen.

AVA Trade Review

Für Kunden in Großbritannien oder Irland bietet AvaTrade auch Unterstützung für Spread-Wetten. Dies hat einige Steuervorteile für in Großbritannien ansässige Personen im Vergleich zu CFDs.

Lesen Sie unseren vollständigen Testbericht zu AVATrade

Besuchen Sie AVATrade

Spreadex

Spreadex wurde 1999 eröffnet und hat mehr als 60.000 Kontoinhaber. Dieser Broker bietet neben Kryptowährungen auch Zugang zu mehr als 10.000 globalen Märkten. Es bietet ein zinsloses Kreditlimit und einen hoch bewerteten Kundenservice. Crypto Spread-Wetten von Spreadex umfassen Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Ripple und Litecoin. Die variablen täglichen Spreads betragen 80 Pips für Bitcoin und 7 Pips für Ethereum mit einem Hebel von 1: 2.

SpreadEx Spread Wetten

Zu den Lehrmitteln von Spreadex gehört ein Video-Schulungszentrum, in dem Kontoinhabern gezeigt wird, wie sie Wetten mit Krypto verbreiten können. Die meisten dieser Videos konzentrieren sich jedoch auf die Nutzung der Plattform und nicht auf Spread-Wetten oder Kryptowährungen. Daher sollten diejenigen, die sich für diese Plattform entscheiden, vor der Nutzung der Plattform zusätzliche Nachforschungen zu Crypto Spread-Wetttipps anstellen.

Risikowarnung: Spread-Wetten und CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Hebeleffekten schnell Geld zu verlieren. 71% der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter Spread-Wetten und CFDs handeln.

Besuchen Sie Spreadex

ICH G

IG wurde 1974 gegründet und war, wie bereits erwähnt, der erste große Broker, der Spread-Wetten anbot. Als solches wird IG allgemein als eine der Top-Optionen für jede Art von Spread-Wetten angesehen, einschließlich Kryptowährung.

Es wird von der FCA reguliert und autorisiert und macht die Sicherheit von Kundengeldern zu einer Priorität. IG listet auf seiner Website mehrere Vorteile der Verbreitung von Kryptowährungen mit sich selbst auf. Dazu gehören eine verbesserte Liquidität, das Fehlen eines Börsenkontos, der steuerfreie Handel und die Möglichkeit, Short- oder Long-Positionen einzugehen.

IG bietet den Handel mit Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Ripple, Litecoin, NEO, Stellar oder EOS an. Der Broker hat einen täglichen Bitcoin-Spread von 6 Pips (variabel) mit einem Hebel von 1: 2 und einen täglichen Bitcoin-Spread von 50 Pips (ebenfalls variabel) mit demselben Hebel.

IG Spread Betting

Diese Plattform zeichnet sich auch durch ein umfangreiches Angebot an Lehrmitteln aus. Aufgrund des mit Krypto-Spread-Wetten verbundenen Risikos sind diese Schulungsmaterialien besonders hilfreich, um Ihr Wissen zu maximieren und das Risiko zu minimieren.

Besuchen Sie IG

InterTrader

InterTrader hat im Laufe der Jahre viele Auszeichnungen erhalten und bietet Kryptowährungs-Spread-Wetten für Bitcoin oder Ethereum an. Der tägliche Spread von Ethereum beträgt 12 Pips, während der von Bitcoin 100 Pips beträgt, wobei beide variabel sind. Wie bei anderen Crypto Spread-Wettbrokern beträgt der Hebel 1: 2.

InterTrader Spread Betting

InterTrader zeichnet sich durch eine zu 100 Prozent marktneutrale Ausführung aus, was bedeutet, dass es kein finanzielles Interesse an Positionen hat, die Kunden einnehmen. InterTrader wird auch von der FCA sowie der Gibraltar Financial Services Commission reguliert und autorisiert.

Kundengelder sind getrennt und bieten Webinare, Ressourcen und Tools für die Handelsausbildung. Das Bildungszentrum von InterTrader ist unglaublich gründlich und umfasst mehrteilige Kurse, Live-Handelssitzungen, Glossare, wichtige Handelsthemen und mehr.

Besuchen Sie InterTrader

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map