Amazon AWS übernimmt Blockchain-Technologie mit zwei neuen Produkten

Amazon AWS Blockchain

Sicher, der Kryptowährungsmarkt war in letzter Zeit in einem leichten Einbruch. Dies eine kleine Änderung gegenüber dieser Zeit im letzten Jahr zu nennen, wäre eine Untertreibung. Als aufstrebende Technologie ist es jedoch sinnvoll, dass Blockchain- und Kryptowährungen eine anfängliche Schmerzphase durchlaufen. Amazon, eines der größten Unternehmen der Welt, versteht dies.

Tatsächlich beschließt das E-Commerce-Unternehmen, über den aktuellen Marktzustand hinauszuschauen und neue Blockchain-basierte Projekte voranzutreiben. Wie berichtet von CNBC am Mittwoch, Amazon führt zwei neue Blockchain-Dienste ein, die seinem Angebot an Amazon Web Services zugute kommen.

Amazon AWS Blockchain

Eine vereinfachte Blockchain

Ein Vorschlag ist ein “Managed Blockchain-Angebot”, mit dem Web Services-Kunden mit nur wenigen Klicks ihr eigenes “skalierbares Blockchain-Netzwerk” aufbauen können. Dies wäre eine, die “automatisch skaliert wird, um die Anforderungen von Tausenden von Anwendungen zu erfüllen, die Millionen von Transaktionen ausführen”.

Dieses Projekt mit dem Titel Amazon Managed Blockchain nutzt Open-Source-Frameworks über Hyperledger Fabric und Ethereum. Im Wesentlichen können Kunden unabhängig von ihren technologischen Kenntnissen ihr eigenes Blockchain-Projekt erstellen und verwalten:

„Amazon Managed Blockchain eliminiert den für die Erstellung des Netzwerks erforderlichen Overhead und skaliert automatisch, um den Anforderungen von Tausenden von Anwendungen gerecht zu werden, in denen Millionen von Transaktionen ausgeführt werden. Sobald Ihr Netzwerk betriebsbereit ist, können Sie mit Managed Blockchain Ihr Blockchain-Netzwerk einfach verwalten und warten. Es verwaltet Ihre Zertifikate, ermöglicht das einfache Einladen neuer Mitglieder in das Netzwerk und verfolgt Betriebsmetriken wie die Nutzung von Rechen-, Speicher- und Speicherressourcen. “

Darüber hinaus sichert die verwaltete Blockchain von Amazon die Blockchain von Benutzern in der Amazon Quantum Ledger Database (QLDB) des Unternehmens, die als “vollständig verwaltete Ledger-Datenbank” fungiert. Mit diesem zweiten Service können Blockchain-Besitzer Analysen verwalten und Trends vorhersagen.

Was ist Hyperledger?

Lesen Sie: Was ist Hyperledger??

“Es wird wirklich skalierbar sein”, behauptet der CEO von Amazon Web Services bei seiner jüngsten Präsentation AWS re: Invent. “Sie verfügen über einen viel flexibleren und robusteren Satz von APIs, mit denen Sie Änderungen oder Anpassungen an der Hauptbuchdatenbank vornehmen können.”

Mit QLDB können Benutzer ihre eigenen „Ledger-ähnlichen Anwendungen“ mit unveränderlichen Historien erstellen. Das kryptografische Element der Blockchain-Technologie bietet die Möglichkeit für permanente Transaktionen. Dieses Projekt verwendet eine „SQL-ähnliche API“, an die Entwickler gewöhnt sind, sodass sich Teams leicht anpassen können. Die Plattform ist serverlos, skalierbar und stellt sicher, dass Kunden „nur für das bezahlen, was sie verwenden“.

Diese Enthüllungen sind besonders interessant, da Amazon die Blockchain-Technologie mit der Einführung von AWS so gut wie ignoriert hat. Es zeigt sich jedoch, dass diese Branche eine glänzende Zukunft hat, wenn ein so großes Unternehmen das Potenzial der dezentralen Hauptbuchtechnologie ausschöpfen kann.

Laut ihrer Website, Das Unternehmen behauptet, Managed Blockchain sei am besten für Anwendungsfälle in den Bereichen Handel, Einzelhandel und Lieferkette geeignet:

Handel und Vermögensübertragung

“Mit Amazon Managed Blockchain können Finanz- und Handelskonsortien auf einfache Weise ein Blockchain-Netzwerk erstellen, in dem alle Parteien handelsbezogene Unterlagen elektronisch abwickeln und verarbeiten können, ohne dass eine zentrale vertrauenswürdige Behörde erforderlich ist.”

Einzelhandel

“Mit Amazon Managed Blockchain kann eine Gruppe von Einzelhändlern auf einfache Weise ein Blockchain-Netzwerk implementieren, mit dem sie Belohnungsinformationen schnell und transparent teilen und validieren können, ohne dass eine zentrale Behörde erforderlich ist, die Belohnungstransaktionen zwischen Einzelhändlern verarbeitet.”

Lieferkette

„Mit Amazon Managed Blockchain können Unternehmen schnell eine Blockchain in ihrem Supply-Chain-Netzwerk implementieren, was für mehr Transparenz sorgt und die Erfassung und Verfolgung von Waren von einer Partei zur anderen in Echtzeit ermöglicht. Jeder Lieferant oder Händler kann Mitglied des Blockchain-Netzwerks sein, ein eigenes verteiltes Hauptbuch führen und alle Informationen im Zusammenhang mit dem Warenverkehr wie Zeitstempel, Einreisehafen und empfangenes Warenvolumen unabhängig verfolgen. “

Unternehmen wie Verizon, Liberty Mutual und Philips arbeiten mit diesem neuen Projekt zusammen, was beruhigend ist. Kunden können sich für das anmelden Verwaltetes Blockchain-Vorschauprogramm hier, oder der Amazon QLDB hier.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map