Brasilianische Krypto-Börsen unter dem Gewicht strenger Gesetze zerstört

Brasilien

Die Krypto-Börsen in Brasilien verzeichnen einen Rückgang des Handelsvolumens und einige haben den Betrieb aufgrund ungünstiger Steuervorschriften eingestellt. Da das Land noch keine spezifischen Krypto-Steuervorschriften einführen muss, haben die Börsen Schwierigkeiten, die für die Branche nicht geeigneten Gesetze einzuhalten.

Krypto-Börsen kämpfen mit strengen Steuergesetzen

Gemäß Fintech Zoom, Zwei Krypto-Börsen in Brasilien – Acesso Bitcoin und Latoex – haben die Einstellung ihres Betriebs angekündigt. Berichten zufolge haben die Kryptofirmen in den letzten Monaten aufgrund strenger Kryptosteueranforderungen rückläufige Handelsvolumina und sinkende Renditen verzeichnet.

Die Akteure der Branche im Land haben Herausforderungen bei der Führung kryptobasierter Geschäfte zum Ausdruck gebracht, da Brasilien noch keine spezifischen Krypto-Steuerrichtlinien umsetzen muss. Aus diesem Grund wurden kryptobezogene Aktivitäten durch die Normative Instruction 1888 verwaltet, die bereits im August 2019 vom Finanzministerium des Landes, der Secretaria da Receita Federal do Brasil (RFB), durchgeführt wurde..

Gemäß den Anweisungen der Steuerbehörde müssen alle Krypto-Börsen im Land detaillierte Aufzeichnungen aller getätigten Transaktionen unabhängig vom entsprechenden Betrag vorlegen. Kryptofirmen müssen außerdem mit einer Geldstrafe von 350 US-Dollar rechnen, wenn sie keine monatliche Erklärung über Transaktionen an ihren jeweiligen Börsen und Plattformen einreichen.

Pedro Nunes, Mitbegründer der Krypto-Austauschplattform Acesso Bitcoin, wies darauf hin, dass seine Firma einen Rückgang verzeichnete, nachdem der RFB diese Richtlinie umgesetzt hatte. Nunes bemerkte:

„Nachdem der Federal Revenue Service diese Regeln eingeführt hatte, stellten wir einen deutlichen Rückgang des Handelsvolumens fest. Wir haben auch das Gefühl, dass sich der Markt für kleinere Börsen abgekühlt hat. “

Das in Porto Alegre ansässige Unternehmen Acesso Bitcoin hat Kunden und Benutzer mit Bitcoin-Beständen ermutigt, ihre Münzen an eine andere Börse oder in eine private Geldbörse zu verschieben, wenn sie ihr Geld abheben möchten. Der Austausch ergab auch, dass Kunden mit Beteiligungen an Brazilian Real (BRL) ihr Geld nach eigenem Belieben abheben können.

Latoex, ein weiterer brasilianischer Kryptowährungsaustausch, bestätigte seine Schließung letzte Woche. Diego Velasques, CEO des Investmentarms der Börse – Latoex Capital, gab bekannt, dass das Unternehmen die strengen Anforderungen des Steuerdienstes des Landes nicht weiter erfüllen konnte.

#Crypto ExchangeBenefits

1

Binance
Best exchange


VISIT SITE
  • ? The worlds biggest bitcoin exchange and altcoin crypto exchange in the world by volume.
  • Binance provides a crypto wallet for its traders, where they can store their electronic funds.

2

Coinbase
Ideal for newbies


Visit SITE
  • Coinbase is the largest U.S.-based cryptocurrency exchange, trading more than 30 cryptocurrencies.
  • Very high liquidity
  • Extremely simple user interface

3

eToro
Crypto + Trading

VISIT SITE
  • Multi-Asset Platform. Stocks, crypto, indices
  • eToro is the world’s leading social trading platform, with thousands of options for traders and investors.

Lateinamerika ist kein fruchtbarer Boden für den Kryptohandel

Das Herunterfahren einiger Kryptowährungs-Austauschplattformen in Brasilien ist die neueste Entwicklung, die aus strengen Krypto-Steuervorschriften für Unternehmen in ganz Lateinamerika hervorgegangen ist. Die Banco de Crédito e Inversiones, eine chilenische Geschäftsbank, hat kürzlich Konten geschlossen, die zur ersten Krypto-Börse des Landes, Chilebit, gehören.

Im Dezember 2019 erließ der brasilianische Verwaltungsrat für Wirtschaftsverteidigung (CADE) eine Entscheidung, mit der Banken die Bereitstellung von Finanzdienstleistungen für Krypto-Börsen einstellen konnten. Kurz darauf, im Januar 2020, gab eine der größten brasilianischen Geschäftsbanken, die Banco Bradesco, bekannt, dass sie trotz der Bemühungen des Verbandes der Kryptowährungen und Blockchain (ABDC) des Landes Kryptowährungskonten schließen will..

Der Rückgang des Austauschs in Lateinamerika aufgrund strenger Kryptosteuerpolitik spiegelt einige der Herausforderungen wider, denen sich Kryptofirmen in Europa gegenübersehen. Die im Juni 2018 veröffentlichte fünfte Geldwäscherichtlinie (AMLD) der Europäischen Union (EU) hat einige Nationalstaaten gezwungen, gegen Krypto-Aktivitäten vorzugehen. Einige Gebiete in Südostasien haben ebenfalls strenge Vorschriften für die Kryptosteuer erlassen.

In anderen Teilen der Welt sind die Behörden zunehmend daran interessiert, die Einhaltung der Krypto-Steuern durchzusetzen. Wie bereits von Blockonomi berichtet, war der südkoreanische Krypto-Handelsriese Bithumb bereits im Januar 2020 in einen Rechtsstreit mit dem National Tax Service (NTS) des Landes über eine Geldstrafe von 69 Millionen US-Dollar verwickelt.

#CRYPTO BROKERSBenefits

1

eToro
Best Crypto Broker

VISIT SITE
  • Multi-Asset Platform. Stocks, crypto, indices
  • eToro is the world’s leading social trading platform, with thousands of options for traders and investors.

2

Binance
Cryptocurrency Trading


VISIT SITE
  • ? Your new Favorite App for Cryptocurrency Trading. Buy, sell and trade cryptocurrency on the go
  • Binance provides a crypto wallet for its traders, where they can store their electronic funds.

#BITCOIN CASINOBenefits

1

Bitstarz
Best Crypto Casino

VISIT SITE
  • 2 BTC + 180 free spins First deposit bonus is 152% up to 2 BTC
  • Accepts both fiat currencies and cryptocurrencies

2

Bitcoincasino.io
Fast money transfers


VISIT SITE
  • Six supported cryptocurrencies.
  • 100% up to 0.1 BTC for the first
  • 50% up to 0.1 BTC for the second

Das australische Finanzamt (ATO) hat einen Kryptosteuersatz von 100% auf Kapitalgewinne aus dem Handel mit Ethereum (ETH) erhoben, da es das Token als Gabelkrypto betrachtet. Außerdem hat die ATO Unternehmen, die Mitarbeiter in Kryptowährungen bezahlen, eine Nebenleistungssteuer auferlegt.

Andere Länder in Europa und Nordamerika haben jedoch Anstrengungen unternommen, um kryptofreundliche Vorschriften umzusetzen. Bereits im Dezember 2019 hatte das französische Finanzministerium eine Steuerbefreiung für Händler bekannt gegeben, die Krypto-zu-Krypto-Geschäfte tätigen. Außerdem erwägt der US-Kongress derzeit die Einführung einer De-minimis-Krypto-Steuerbefreiung.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map