Einstellungen ändern sich, als die Kommunistische Partei Chinas Blockchain Primer veröffentlicht

China Blockchain Primer

Es sieht so aus, als hätte sich Chinas Haltung zur Blockchain geschlossen. Als die Kryptopreise im letzten Jahr stiegen, lief die staatliche chinesische Medienmaschine gegen alles, was mit Kryptos zu tun hatte, auf Hochtouren. Blockchain war auf ihrer Hitliste, aber jetzt scheint es, dass die Kommunistische Partei Chinas zu 100% hinter den von China geführten Blockchain-Entwicklungsprogrammen steht.

Chinas People’s Daily Verlag hat diese Woche ein Buch mit dem Titel veröffentlicht, “Blockchain – Ein Leitfaden für Beamte”. Das Buch gibt einen Überblick darüber, was Blockchain ist und was es für die technologische Entwicklung in zahlreichen Bereichen bedeuten könnte. Die Volkszeitung erklärte, dass das Ziel des Buches darin besteht, chinesischen Regierungsbeamten zu helfen, etwas über Blockchain zu lernen, aber der Untertext ist sehr klar. China holt Aufholjagd in einem Bereich auf, den sie direkt hätten dominieren können.

China Blockchain Primer

Der Leiter der Volkszeitung, Ye Zhenzhen, schrieb in Blockchain – Ein Leitfaden für Beamte:

„Die größte Auswirkung der Blockchain liegt in ihrem Betriebsmechanismus… der darauf abzielt, einen Konsens zu erzielen, um eine Gemeinschaft zu regieren. Es bietet uns einen brandneuen Blickwinkel, um über verschiedene Probleme nachzudenken und sie zu lösen. “

Dies ist eine interessante Aussage von einem der größten Sprachrohre für die offizielle chinesische Politik. China ist im Wesentlichen ein Einparteienstaat, der seine Macht mit totalitären Mitteln durchsetzt und nicht viel von öffentlichem Widerspruch zulässt. DLT wurde bereits von chinesischen Bürgern verwendet, um Korruption und gefährliche Praktiken aufzudecken, die die chinesische Regierung zu vertuschen versucht hat. Mit zunehmender Beliebtheit der Blockchain-Technologie werden diese Funktionen einfacher zu verwenden sein.

China hat möglicherweise keine Wahl

Hongkong ist in vielerlei Hinsicht ein Anachronismus. Die repräsentative Demokratie, die die Übergabe an China überlebt hat, ist dem zentral kontrollierten politischen Modell von oben nach unten, das die Kommunistische Partei Chinas verwendet, diametral entgegengesetzt. Die jüngste Umbrella-Revolution ist ein Beweis für die wachsenden Schmerzen, unter denen China leidet, wenn es versucht, ein globales Finanzzentrum in ein politisches System zu integrieren, das sich seit Mao und der Kulturrevolution deutlich verändert hat.

Heute versucht China, seine wirtschaftliche Reichweite von einem Ende Eurasiens auf das andere auszudehnen, und neue Technologien spielen bereits eine führende Rolle in der Belt and Road-Initiative. Die Hong Kong Monetary Authority (HKMA) hat kürzlich angekündigt, mit einigen der größten Banken der Welt zusammenzuarbeiten, um ein Blockchain-basiertes Handelsfinanzierungssystem online zu stellen. Die Plattform, die sie verwenden, wurde von der Ping An-Gruppe entworfen und ist bereits auf dem chinesischen Festland in Betrieb.

HKMA

Lesen Sie: Hong Kong HKMA arbeitet mit Ping An zusammen, um eine Blockchain Trade Finance-Plattform zu erstellen

Die Vorteile, die die Ping-An-Plattform für nahezu jeden in der Lieferkette bietet, sind erheblich. Die großen Banken haben nicht nur ein viel höheres Maß an Aufsicht, sondern auch kleinere Unternehmen haben Zugang zu Handelsfinanzierungen. Das eigentliche Problem für die Kommunistische Partei Chinas ist, dass Blockchain von Natur aus gegen Zensur resistent ist, und sobald eine Aufzeichnung erstellt wurde, ist es fast unmöglich, sie zu „vertuschen“.

Hauptvorteile für Handel und Transparenz

Ende letzten Monats stellte sich heraus, dass Chinesische Internet-Zensoren beseitigten Nachrichten über Impfstoffe, die anscheinend unsicher waren. Während die chinesische Zensur in der Lage war, alle Erwähnungen der giftigen Impfstoffe auf den regulären Web- und Messaging-Plattformen loszuwerden, schickte ein intelligenter Krypto-Benutzer eine 47-Cent-Überweisung mit der gesamten dazugehörigen Nachricht. Die Zensoren konnten die Geschichte nicht loswerden und jetzt kann sie von jedem angesehen werden, der weiß, wie man Kryptos benutzt.

Es überrascht nicht, dass große chinesische Unternehmen wie Alibaba Blockchain in Betracht ziehen, um Chain-of-Custody-Aufzeichnungen zu sichern. Chinesische Lieferketten sind sehr anfällig für Fälschungen. High-End-Lebensmittel wie australisches Rindfleisch werden routinemäßig durch Rindfleisch von geringerer Qualität ersetzt, und den Verbrauchern bleibt ein Produkt übrig, über das niemand viel weiß. Blockchain-Tracking-Plattformen können all dies ändern, aber mit der Transparenz, die sie schaffen, kann der Staat nicht mehr in die Realität eintreten und sie neu schreiben.

Angesichts der Geschwindigkeit, mit der Blockchain-Plattformen entwickelt werden, hat die Kommunistische Partei Chinas möglicherweise nicht beschlossen, Blockchain zu akzeptieren, sondern hatte einfach keine andere Wahl. Wenn Sie sich der Blockchain-Entwicklung widersetzen, werden die Nachzügler wahrscheinlich denjenigen ausgeliefert sein, die Blockchain zur Priorität machen. Im Moment sind Kryptos immer noch von der Kommunistischen Partei Chinas verboten, aber wie ihre Haltung zur Blockchain könnte sich dies jederzeit ändern.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map