Facebook Libra Co-Creator: Waage Nicht neues Geld, sondern ein neuer Weg

Waage

Der Social-Media-Riese Facebook befindet sich seit seiner Ankündigung von Plänen für seine Kryptowährung Libra Stablecoin in diesem Sommer knietief im regulatorischen Dreck.

Dieser Faden hat sich letzte Woche weiter verschärft, als die Regierungen von Deutschland und Frankreich bekannt gaben, dass die beiden Nationen dies getan hatten stimmte zu, die Waage zu blockieren in ihrer Gerichtsbarkeit heißt es in einer gemeinsamen Erklärung: “Keine private Einrichtung kann Geldmacht beanspruchen, die der Souveränität der Nationen innewohnt.”

Natürlich war diese Ankündigung eine Blockbuster-Entwicklung für das Stablecoin-Projekt, wenn nicht sogar eine negative.

Waage

In der Tat war es groß genug, dass Facebooks ehemaliger Blockchain-Anführer Calibra-Chef David Marcus am 16. September mit einem Twitter-Thread antwortete, in dem er darlegte, warum die Waage die Souveränität einer Nation nicht in Frage stellen würde.

3 / Libra wurde entwickelt, um ein besseres Zahlungsnetzwerk und -system zu sein, das auf bestehenden Währungen aufbaut und Verbrauchern auf der ganzen Welt einen sinnvollen Wert bietet.

– David Marcus (@davidmarcus) 16. September 2019

In diesem Thread argumentierte Marcus, Libra sei ein “besseres Zahlungsnetzwerk und -system, das auf bestehenden Währungen aufbaut”. Der Mitschöpfer der Waage bemerkte weiter, dass, da die Waage auf einem Korb wichtiger Fiat-Währungen basieren würde, “es keine neue Geldschöpfung gibt, die ausschließlich die Provinz der souveränen Nationen bleiben wird”.

5 / Als solches gibt es keine neue Geldschöpfung, die ausschließlich die Provinz der souveränen Nationen bleiben wird.

– David Marcus (@davidmarcus) 16. September 2019

Ob sich Marcus ‘Fall als nützlich erweisen wird, um die Aufsichtsbehörden für sich zu gewinnen, bleibt abzuwarten. In der Zwischenzeit werden er und seine Kollegen alle Hände voll zu tun haben, um mit den Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt in Kontakt zu treten, obwohl Marcus und das Unternehmen immer noch den Horizont im Blick haben.

“Unabhängig davon freue ich mich darauf, dass die Libra Association bald nach der Ratifizierung der Charta die volle Leitung des Projekts übernimmt, damit ich mich auf den Bau von Calibra konzentrieren kann”, fügte Marcus hinzu. Calibra ist die neue Facebook-Tochter, die das Projekt bereitstellen wird Finanzdienstleistungen im Libra-Ökosystem. 

Crypto Space Spot überprüft Marcus ‘Bemerkungen

Bei der Beantwortung einer Reihe von Fragen von Senator Mark Warner (D-VA) in diesem Monat sagte Facebook, dass der US-Dollar, der Euro, das britische Pfund, der japanische Yen und der Singapur-Dollar (SGD) Währungen seien, die eng berücksichtigt würden mache den Korb der Waage aus.

Vor diesem Hintergrund ist es genau das, was Währungen in diesen Korb schaffen – und welche Währungen nicht -, was dem Libra-Projekt das Potenzial für einen spürbaren Einfluss auf Nationen gibt, wie Stakeholder rund um die Kryptoökonomie in der Widerlegung von Marcus ‘Bemerkungen vom Montag sagten.

Ich verstehe, woher du kommst, aber das sagst du nicht: https://t.co/GJGEqdljs2

– ameen.eth &# 128121; (@ameensol) 16. September 2019

Facebook ist also möglicherweise nicht an der Schaffung von neuem Geld mit der Waage beteiligt. Aber wie der Chief Executive Officer von SpankChain und MolochDAO-Erfinder Ameen Soleimani kommentierte, ist das Projekt nicht völlig machtlos in seiner Fähigkeit, Einfluss auf Staaten zu haben:

„Nein, die Waage kann kein Geld drucken. Ja, die Waage wird die Macht haben, Währungen in sehr großem Umfang in ihren Korb zu werfen, was ihr einen finanziellen Hebel gegenüber souveränen Staaten verschafft. “

Wenn das Libra-Projekt steigt und möglicherweise eine zentrale Rolle in der Weltwirtschaft spielt, wird es immer wichtiger, welche Währungen den Korb kürzen.

Wir haben bereits gesehen, dass die Volksbank von China (PBoC) ihre Pläne für einen digitalen Yuan in diesem Jahr beschleunigt, teilweise als Reaktion auf den Vorschlag der Waage und über den Wunsch der Zentralbank, sich dem potenziell auf den Dollar ausgerichteten Projekt zu widersetzen.

“Es würde im Wesentlichen einen Chef geben, nämlich den US-Dollar und die Vereinigten Staaten”, schätzte Wang Xin, ein Forscher bei PBoC, diesen Sommer skeptisch.

Die Zentralbanken möchten ein Wort

Am 16. September trafen sich Vertreter des Libra-Projekts mit Beamten von 26 Zentralbanken aus der ganzen Welt, einschließlich der US-Notenbank, in Basel, Schweiz.

Der Zweck des Kongresses? Geben Sie diesen Top-Bankbeamten ein Forum, um die Bauherren der Stallmünze direkt zu befragen.

Es ist wahrscheinlich das einzige von vielen weiteren Treffen, aber Facebook und die Mehrheit der Mitglieder der Libra Association scheinen der Aufgabe vorerst gewachsen zu sein.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map