NASA und Luft- und Raumfahrtsektor setzen auf Blockchain-Technologie

NASA Blockchain

Blockchain wird ein heißer Punkt in der Luft- und Raumfahrtindustrie. Die NASA scheint sich auch auf Blockchain-Technologie und zu erwärmen Arbeiten an Wegen (PDF) um es in Systemen der nächsten Generation bereitzustellen. Ein Aero-Computer-Ingenieur am NASA Ames Research Center namens Ronald J. Reisman ist der Ansicht, dass Blockchain-basierte Kommunikationssysteme dazu beitragen könnten, Spoofing und Denial-of-Service-Angriffe auf das US-amerikanische Flugsicherungssystem zu verhindern.

Das ADS-B-System (Automatic Dependent Surveillance-Broadcast) soll 2020 in Betrieb gehen. Laut Reisman ist das System jedoch einem Angriffsrisiko ausgesetzt. ADS-B schützt die Flugpläne und Positionen für Flugzeuge nicht, was eine Vielzahl potenzieller Probleme aufwirft. Blockchain könnte die Lösung sein, und die NASA ist nicht die einzige Organisation, die Blockchain zur Lösung von Problemen in der Luft- und Raumfahrtbranche sucht.

NASA Blockchain

NASA-Ingenieur sieht Blockchain als Lösung

Reisman von der NASA schlägt die Verwendung eines Blockchain-Frameworks mit Open Source-Berechtigung als Lösung für die Sicherheitslücken von ADS-B vor. Eine Blockchain-Plattform würde eine sichere und effiziente Kommunikation zwischen Flugverkehrsdiensten, Operations Support oder anderen autorisierten Stellen ermöglichen, ohne dass das Risiko besteht, dass schlechte Akteure ebenso leicht Zugang erhalten.

Die Plattform von Reisman verwendet “Zertifizierungsstelle, intelligente Vertragsunterstützung und Kommunikationskanäle mit höherer Bandbreite”, um sicherzustellen, dass die Kommunikation zwischen Flugzeugen und autorisierten Teilnehmern sicher oder zumindest viel sicherer als im aktuellen System bleibt.

Aus Reismans Artikel:

„(Das System) schlägt vor, ein industrietaugliches Open-Source-Framework für Unternehmens-Blockchain namens Hyperledger Fabric zu nutzen, um mögliche Lösungen für lästige technische Probleme aufzuzeigen, die die Einführung von ADS-B durch Militär-, Unternehmens- und andere Flugzeugbetreiber bedrohen, die dies nicht tun wollen, dass ihre Operationen und Bewegungen von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. “

Darüber hinaus ist Reisman der Ansicht, dass der Blockchain-Prototyp in großem Maßstab „wirtschaftlich und schnell eingesetzt“ werden kann. Er zitiert die Verwendung von Hyperledger Fabric in zahlreichen Branchen außerhalb des Finanzsektors und ist der Ansicht, dass etwas Ähnliches in Luftfahrtkommunikationssystemen verwendet werden könnte.

Honeywell ist bereits in der Blockchain

Honeywell ist ein bedeutender Hersteller von Flugzeugteilen und hat kürzlich begonnen, seine Luft- und Raumfahrtteile über ein firmeneigenes Webportal zu verkaufen. Die neue Online-Verkaufsplattform basiert auf Blockchain, und das Unternehmen ist der Ansicht, dass Blockchain im Geschäft mit Teilen für die Luft- und Raumfahrt eine viel größere Rolle spielt.

Laut Lisa Butters, die für Honeywell Aerospace arbeitet, werden weniger als 2,5% der Transaktionen für Luft- und Raumfahrtkomponenten online abgewickelt. Honeywell ist nicht nur ein großer Markt für Teile, Honeywell könnte auch den Standard für die Verteilung mit seiner Blockchain-Plattform setzen.

Der CEO von Aeron, Artem Orange, sagte dies darüber, wie Blockchain in den Markt für Luft- und Raumfahrtteile passen könnte,

„Der Luftfahrtraum ist komplex. Es gibt also wenig bis gar keinen Raum für Verstöße. Ohne die Implementierung der Blockchain-Technologie ist die Branche bereits effektiv und sicher. Dies bedeutet, dass es in einer bereits funktionierenden Branche schwierig sein würde, Anwendungsfälle für die Blockchain-Technologie zu finden. Trotzdem ist die Anwendung der Blockchain-Technologie von Honeywell und Aeron ein gutes Beispiel dafür, wie sie effizient angewendet werden kann. “

Weitere Anwendungsfälle für Blockchain finden Sie hier

Kryptos stehen seit mehr als einem Jahr unter Beschuss. Als die Preise fielen, wurden viele Menschen in Bezug auf ihre Zukunftsaussichten weitaus pessimistischer. Blockchain hat gezeigt, dass eine vielversprechende neue Technologie ihren Weg in etablierte Branchen finden und Veränderungen bewirken kann, die allen helfen.

Während Kryptos bei der Weltbevölkerung nicht so beliebt waren wie Blockchain bei großen Unternehmen, gibt es Gründe zu der Annahme, dass die Kryptonutzung zunimmt, wenn auch möglicherweise nicht so schnell, wie manche es gerne hätten. An Orten, an denen die Fiat-Währung in Ungnade gefallen ist, haben Kryptos die Lücken geschlossen.

Da Blockchain in mehr Branchen vordringt, wird wahrscheinlich alles, was Blockchain dahinter hat, einschließlich Kryptos, an Popularität gewinnen. Welche Kryptos von der Akzeptanz der Blockchain profitieren werden, ist nicht bekannt, aber einige von ihnen werden wahrscheinlich in den nächsten zehn Jahren zu globalen Reserven. Wenn es im globalen Bankensystem große Probleme gibt, könnten diese Änderungen viel früher eintreten.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map