Blockchain ist bei Gesetzgebern auf der ganzen Welt beliebt geworden. Die Technologie, die als Rückgrat von Bitcoin geboren wurde, findet in zahlreichen Bereichen, die nicht mit Kryptowährungen verbunden sind, ein Zuhause. Trotz einiger Kritiker, die sich zum Gegenteil geäußert haben, ist Blockchain eine radikal neue Art, Daten zu speichern.

Regierungen müssen mit vielen Daten umgehen. Das Verwalten der Aufzeichnungen für Sozialleistungen kostet viel Zeit und Ressourcen, und Blockchain kann in solchen Bereichen einen großen Unterschied machen. Viele Nationen sehen Blockchain auch als einen Sektor, der aus Gründen der Wettbewerbsfähigkeit gefördert werden muss, da eine ausgereifte Blockchain-Entwicklungskultur wahrscheinlich ein wirtschaftliches Kapital sein wird.

Blockchain der Regierungen

Die anfängliche Skepsis gegenüber der Zukunft der Blockchain scheint verflogen zu sein. Jetzt scheint es ein globales Rennen zu geben, um blockchain-freundliche Rechtsstrukturen aufzubauen und auf höchster Ebene von Governance und Industrie umzusetzen.

Chinas neugierige Blockchain-Haltung

China war früh führend im Bereich Crypto Mining und -nutzung. Dies hat sich in den letzten zwei Jahren geändert, und heute wird vom Austausch und Abbau von Kryptos in China dringend abgeraten. Auf der anderen Seite bewertet eine von der Regierung geförderte Einrichtung namens China Center for Information Industry Development (CCID) monatlich die beliebtesten Kryptos.

China beginnt möglicherweise zu verstehen, dass die Blockchain-Technologie wahrscheinlich auf absehbare Zeit bei uns sein wird. Trotz der Tatsache, dass sie alles tun, um den Handel mit Kryptos zu unterbinden, fördert China aktiv die Entwicklung von Blockchain-Anwendungen außerhalb des unregulierten Kryptosektors.

China ICOs

Das China Central Television Network (CCTV) hat kürzlich ein einstündiges Special über Blockchain ausgestrahlt, das die Technologie äußerst unterstützte. Gemäß Westliche Quellen, Das CCTV-Special sagte, dass „der Wert der Blockchain zehnmal so hoch ist wie der des Internets“ und brachte Ideen zum Ausdruck, die ihre Wurzeln in Pro-Blockchain-Experten wie Dan Tapscott haben.

Letztes Jahr hat CCTV fast alles, was mit Blockchain zu tun hat, in die Luft gesprengt, daher ist diese 180-Grad-Verschiebung der Nachricht bemerkenswert. Die Änderung des Tons scheint ganz oben auf der kommunistischen Machtstruktur zu stehen, und der chinesische Präsident Xi Jinping fordert seine Nation offen auf, die Entwicklung der Technologie der nächsten Generation, einschließlich Blockchain, zu beschleunigen.

Großbritannien will Blockchain offiziell machen

UK MP Eddie Hughes hat kürzlich angerufen für die Regierung in seiner Nation, einen Beamten zu schaffen, der die Blockchain-Entwicklung überwacht. MP Hughes sucht gemeinsam mit zahlreichen Gesetzgebern auf der ganzen Welt nach Wegen, um die Implementierung der Blockchain-Technologie in seinem Land zu beschleunigen.

In seinen Ausführungen erläuterte er, warum die Unterstützung der Blockchain-Entwicklung sowohl für die Effizienz der Regierung als auch für die Aufrechterhaltung der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit von entscheidender Bedeutung ist. Die Anzahl der Blockchain-Profis, die für neue Projekte benötigt werden, explodiert und es gibt nur so viele, die man umgehen kann.

Eddie Hughes

Eddie Hugges, britischer Abgeordneter, Bildquelle

Bei ordnungsgemäßer Umsetzung ist MP Hughes der Ansicht, dass durch Blockchain die Regierung jährlich etwa 1% einsparen könnte, was eine erhebliche Geldsumme darstellt. Neben den anfänglichen Kosteneinsparungen sieht er Blockchain auch als eine Möglichkeit für die britische Regierung, das Vertrauen zwischen der Regierung und den Bürgern zu stärken.

Blockchain hat die Fähigkeit, vertrauliche Informationen zu speichern und sie auch anzeigen zu lassen, ohne die Integrität der Informationen zu beeinträchtigen. Wenn jemand die Möglichkeit erhält, Regierungsdaten einzusehen, würde dies sicherlich ein neues Maß an öffentlicher Kontrolle für die Regierungsführung bedeuten und den gewählten Beamten die Möglichkeit geben, auf einfache Weise zu demonstrieren, was sie in kalten, harten Zahlen tun.

Derzeit berichtet die britische Financial Conduct Authority (FCA), dass über 40 Prozent der 29 Startups, die für Kohorte 4 (eine FCA-Sandbox) zugelassen sind, an einer Blockchain-Plattform arbeiten. Die Konzentration auf Blockchain wird die Nationen mit fortschreitender Technologie wahrscheinlich weitaus wettbewerbsfähiger machen und Top-Talente aus der ganzen Welt anziehen.

Südkorea verspricht 200 Millionen USD für die Blockchain-Entwicklung

Südkorea hat so ziemlich alles begrüßt, was mit Krypto oder Blockchain zu tun hat. Jetzt treiben sie die Blockchain-Entwicklung voran mit einem Fonds das soll einen Wert von mehr als 200 Millionen USD haben. Ziel ist es, Blockchain-Plattformen zu unterstützen, die sich mit Themen wie Logistik, Abstimmung und Eigentumsrechten befassen. Alle diese Bereiche könnten mit Blockchain effizienter gestaltet werden, aber die Einsätze sind wahrscheinlich höher als nur die Schaffung von Effizienz in Südkorea.

Viele der Sektoren, in denen Blockchain das Potenzial zur Revolutionierung aufweist, sind nicht national ausgerichtet. Südkorea hat einige der größten Häfen der Welt und sucht gemeinsam mit zahlreichen anderen globalen Logistikzentren nach Möglichkeiten, Blockchain in das globale Frachtbeschleunigungssystem zu integrieren.

Es gibt viele Systeme, auf die sich die moderne Welt stützt und die archaisch sind. Das Zentralbankensystem, wie es heute existiert, gibt es in einigen Ländern seit mehr als einem Jahrhundert. Die Siedlungsinfrastruktur zur Abwicklung des internationalen Seehandels ist Jahrhunderte alt. Einige Leute im Bankwesen sind immer noch dagegen, wie innovativ Blockchain ist, aber die Nationen, die sich einem sich schnell entwickelnden globalen Umfeld stellen müssen, suchen eindeutig nach Hilfe bei Blockchain.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me