Singapur tritt als Premier Blockchain Development Destination auf

Singapur Blockchain

Singapur ist eine der zukunftsorientiertesten Blockchain-Entwicklungszonen der Welt. Eine kürzlich von PwC durchgeführte Umfrage ergab, dass die Befragten in Singapur mit 37% das höchste Vertrauen in Blockchain hatten. Der Stadtstaat verzeichnete in diesem Jahr auch einen massiven Zustrom von Blockchain-fokussiertem Investitionskapital, und eine sehr unterstützende Haltung der Monetary Authority of Singapore (MAS) hilft allen dort.

Das gesamte Entwicklungsgeld fließt in Hunderte von Unternehmen, die einzigartige Lösungen entwickeln, die möglicherweise wirtschaftlich rentabel sind. Die meisten Blockchain-Start-ups müssen sich aufgrund der hohen Entwicklungskosten auf ein enges Anwendungsfall-Szenario beschränken.

Singapur Blockchain

Es gibt immer noch eine Menge, die die Leute nicht über Blockchain verstehen, und es wurden zahlreiche Angriffe gegen die Technologie gestartet. Trotz der Tatsache, dass es wahrscheinlich viele Ideen gibt, die es nicht auf den Markt schaffen, bringt die Blockchain-Entwicklung einige großartige neue Plattformen hervor.

Viele R.&D-Ausgaben und einige Sackgassen sind für eine neue Technologie völlig normal und werden wahrscheinlich zu unglaublichen neuen Tools für eine Reihe von Branchen führen.

Singapur ist eine Core Blockchain Community

Die erste Reaktion der Mainstream-Finanzwelt im letzten Jahr auf Blockchain- und Kryptowährungen war nicht sehr unterstützend. Es gibt immer noch einige schlechte Informationen, insbesondere was die Lebensfähigkeit der Blockchain als Technologie betrifft.

Sankalp Shangari ist der CEO von LALA World mit Sitz in Singapur. Er erzählte vor kurzem Unternehmer Das,

„In der Technologie schweben viele Mythen. Es wurde als zweifelhafte Technologie bezeichnet, die zwar vielversprechend aussieht, aber porös ist und kompromittiert werden kann. Die Realität ist weit davon entfernt; Die Technologie ist sicher und zuverlässig als alle anderen verfügbaren Techniken. Gleichzeitig ist es komplex und befindet sich im Anfangsstadium, genau wie das Web in den frühen 90ern, und das ist es, was den Neinsagern hilft, Häresie darüber zu verbreiten. Die Notwendigkeit besteht darin, die Anwendbarkeit auf ein bestimmtes Problem und die Auswirkungen auf dessen Lösung zu verstehen. “

LALA World entwickelt LALA ID, eine Blockchain-basierte Lösung zum Schutz persönlicher Informationen in einer zunehmend vernetzten digitalen Welt. Wie zahlreiche jüngste Datenschutzverletzungen zeigen, ist die Notwendigkeit des Online-Datenschutzes sehr real. Herr Shangari fügte hinzu: “Die Welt wird sich über die Möglichkeiten dieser Technologie Gedanken machen, die allmählich als infrastrukturelle Säule wirtschaftlicher Funktionalitäten wächst und die Aufmerksamkeit erhält, die sie verdient.”

Ein vernetztes Ganzes

Einer der größten Vorteile, die Singapur im Blockchain-Entwicklungsbereich hat, ist die Konnektivität, die eine dicht gedrängte, gut ausgebildete Belegschaft schafft. Die Singapore Power Group (SPG) wurde gerade gegründet ein Blockchain-basierter Markt, der den Handel mit Zertifikaten für erneuerbare Energien (RECs) erleichtert.

Gewerbliche Unternehmen in Singapur können RECs kaufen, und es werden erneuerbare Energien erzeugt. Die von SPG selbst entwickelte Blockchain-Plattform passt Verkäufer und Käufer automatisch direkt an. Samuel Tan, Chief Digital Officer bei Singapore Power, sagte: „Durch die Blockchain-Technologie ermöglichen wir Unternehmen den bequemen, nahtlosen und sicheren Handel mit Zertifikaten für erneuerbare Energien, um umweltfreundlichere Geschäftsabläufe zu erreichen und ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.“

Diverse Projekte

Quadrant Protocol ist ein weiteres in Singapur ansässiges Blockchain-Unternehmen, das die Vorteile Singapurs für die Branche nutzt. Sie arbeiten daran, sicherzustellen, dass Algen für künstliche Intelligenz die bestmöglichen Informationen erhalten, und das Unternehmen sieht Blockchain als ein großartiges Werkzeug für diesen Job.

Laut Gründer Mike Davie,

„Datenqualität ist entscheidend für den Erfolg der künstlichen Intelligenz. Algorithmen glauben, was auch immer die Daten ihnen sagen, so dass die Verwendung von Daten schlechter Qualität zu unbeabsichtigten Konsequenzen führen kann. Datenkonsumenten müssen daher wissen, woher die Daten stammen, und der Quelle vertrauen können. Gleichzeitig werden die ursprünglichen Anbieter der Daten selten fair entschädigt. Datenkonsumenten wie Datenwissenschaftler oder KI-Praktiker können sich auf die Qualität und Herkunft der gekauften Daten verlassen, während die Anbieter fair entschädigt werden. Alle Vergütungen werden in Quadrant-Protokoll-Token gezahlt, die in der Blockchain aufgezeichnet sind. “

Während sich diese Ideen und Plattformen entwickeln, wird es mit ziemlicher Sicherheit Überschneidungen geben, die zu noch mehr Effizienz führen können. Singapur ist wahrscheinlich einer der besten Standorte der Welt für Blockchain-Technologie, und die Unternehmen, die sich dort auszeichnen, werden weltweit gut positioniert sein, um zu einem Markt zu wachsen, der von der breiten Öffentlichkeit gerade erst verstanden wird.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map