Nasdaq arbeitet mit Corda Creators R3 zusammen, um den Austausch digitaler Assets zu fördern

Nasdaq

Diese Woche gab das Enterprise Blockchain Consortium R3, Entwickler des Corda Digital Ledger, eine Partnerschaft mit Nasdaq, Inc. bekannt, dem Finanzdienstleistungsgiganten hinter dem Nasdaq Börse. Das Ziel? Unterstützung großer Institutionen bei der Einführung und Pflege ihrer eigenen Marktplätze für digitale Assets.

Am Mittwoch, dem 29. April, wird die Markttechnologie-Abteilung des Kraftwerkskonzerns vorgestellt, die Corda in Verbindung mit der Professional Services-Infrastruktur des Unternehmens einsetzt, um „Full Lifecycle-Lösungen“ für den Austausch digitaler Assets zu entwickeln.

In einem (n Ankündigungspost, Die Organisationen sagten, die Zusammenarbeit werde es Nasdaq ermöglichen, seine “breitere Plattform- und Partnerschaftsstrategie” zu erweitern und Corda dabei zu helfen, eine zunehmend zentrale Grundlage für Unternehmen zu werden, die “den gesamten [digitalen] Asset-Lebenszyklus verwalten” möchten. Cathy Minter, Chief Revenue Officer von R3, fügte hinzu:

„Finanzinstitute werden sich zunehmend des enormen Potenzials bewusst, die Bedürfnisse von zu bedienen digitale Assets. Wir können ihnen dabei helfen, diese Vermögenswerte unterzubringen. Zusammen mit Nasdaq werden wir eine erstklassige Plattform bereitstellen, auf der Märkte für digitale Vermögenswerte aufgebaut werden können, um das Wachstum dieser und anderer Märkte auf der ganzen Welt schnell zu beschleunigen. “

Institutionen kommen

Zusätzlich zur Ankündigung der Partnerschaft von R3 veröffentlichte Nasdaq.com eine Stück mit dem Titel “Der Weg zur Institutionalisierung digitaler Vermögenswerte”.

Darin diskutierte Nashanqs Leiter für digitale Assets, Johan Toll, wie Blockchain-Technologie und digitale Assets in den kommenden Jahren von großen Institutionen weiter übernommen werden.

Als Teil dieser Bemerkungen stellte Toll fest, dass Nasdaq in R3 und im Corda-Projekt ideale Partner sah, um die Bedürfnisse der kommenden Unternehmen zu bedienen:

„Wir haben Gespräche mit R3 über die Corda Enterprise-Plattform aufgenommen, da diese speziell für stark regulierte Umgebungen entwickelt wurde. R3 gehört zu den ersten Blockchain-Pionieren, die die weltweit führenden zentralisierten Finanzinstitute bedienen. Ihre Plattform passt gut in das Technologie-Ökosystem von Nasdaq. Durch die Verbindung mit der Plattform können wir die Leistungsfähigkeit eines skalierbaren Designs nutzen, das ein neues Maß an Interoperabilität und einfache Integration in jedes aktuelle Legacy-Technologiesystem bietet. “

#Crypto ExchangeBenefits

1

Binance
Best exchange


VISIT SITE
  • ? The worlds biggest bitcoin exchange and altcoin crypto exchange in the world by volume.
  • Binance provides a crypto wallet for its traders, where they can store their electronic funds.

2

Coinbase
Ideal for newbies


Visit SITE
  • Coinbase is the largest U.S.-based cryptocurrency exchange, trading more than 30 cryptocurrencies.
  • Very high liquidity
  • Extremely simple user interface

3

eToro
Crypto + Trading

VISIT SITE
  • Multi-Asset Platform. Stocks, crypto, indices
  • eToro is the world’s leading social trading platform, with thousands of options for traders and investors.

Der Fokus von Nasdaq auf Marktplätze für digitale Vermögenswerte verlagert sich, da traditionelle Märkte und Arbeitsabläufe auf breiter Front in Richtung Digitalisierung tendieren, so Toll. Die Exekutive fügte hinzu, dass in einer solchen Umgebung reibungsarme Plattformen wie Corda die Vorteile von Effizienz, Transparenz und Interoperabilität bieten.

“In der Zwischenzeit werden neue Arten von finanziellen und nichtfinanziellen Marktplätzen für den Handel mit digitalen Darstellungen von physischen Vermögenswerten und Zertifikaten geschaffen”, sagte Toll.

R3 hat den Mainstream im Blick

In jüngster Zeit haben R3 und seine Corda-Technologie mehr als nur einige bemerkenswerte Umarmungen von großen Mainstream-Firmen erhalten.

Zum Beispiel trat BNY Mellon – eine massive Depotbank, die derzeit Vermögenswerte in Höhe von mehr als 30 Billionen USD sichert – bereits im November 2019 dem Marco Polo Network bei, einem von Corda betriebenen Handelsfinanzierungsnetzwerk für Banken. Das Netzwerk kann den Teilnehmern helfen, die Transaktionskosten zu senken und bringen Sie auch große Sicherheiten, wenn es um Effizienz, Sicherheit und darüber hinaus geht.

#CRYPTO BROKERSBenefits

1

eToro
Best Crypto Broker

VISIT SITE
  • Multi-Asset Platform. Stocks, crypto, indices
  • eToro is the world’s leading social trading platform, with thousands of options for traders and investors.

2

Binance
Cryptocurrency Trading


VISIT SITE
  • ? Your new Favorite App for Cryptocurrency Trading. Buy, sell and trade cryptocurrency on the go
  • Binance provides a crypto wallet for its traders, where they can store their electronic funds.

#BITCOIN CASINOBenefits

1

Bitstarz
Best Crypto Casino

VISIT SITE
  • 2 BTC + 180 free spins First deposit bonus is 152% up to 2 BTC
  • Accepts both fiat currencies and cryptocurrencies

2

Bitcoincasino.io
Fast money transfers


VISIT SITE
  • Six supported cryptocurrencies.
  • 100% up to 0.1 BTC for the first
  • 50% up to 0.1 BTC for the second

“Die Zusammenarbeit mit Marco Polo-Mitgliedern ist ein weiteres Maß für unser Engagement, innovative Möglichkeiten zur Verbesserung des Kundenerlebnisses während des gesamten Transaktionslebenszyklus bereitzustellen”, sagte Joon Kim, Global Head of Trade Finance bei BNY Mellon.

Im September 2019 ging R3 eine strategische Partnerschaft mit dem Zahlungsgiganten Mastercard ein, um eine neue grenzüberschreitende Zahlungslösung zu testen, die darauf abzielt, „globale… Zahlungsinfrastrukturen“ mit dem Clearing- und Abwicklungsnetzwerk von Mastercard zu verbinden.

Einige Monate vor der Mastercard-Partnerschaft schloss R3 Versuche mit seinem Voltron-Projekt ab, einer Finanz-App, deren erste Tests die Teilnahme von Dutzenden großer Banken, darunter Alfa Bank, ING und Societe Generale, umfassten.

“Voltron verwendet die Blockchain-Technologie, um die Zeit für die Ausführung des gesamten Prozesses des papierbasierten Akkreditivs von 5 bis 10 Tagen auf unter 24 Stunden zu verkürzen”, sagte R3.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map