Surveying Poolz: Ein L3-Swap-Protokoll zur Erhöhung der Liquiditätsoptionen in DeFi

Poolz

Die zunehmende Kryptoökonomie und insbesondere das Ethereum in letzter Zeit zeigen, wie digital und in Zukunft Vermögenswerte extrem liquide sein werden.

Dementsprechend kann man mit Recht sagen, dass wir in Crypo bereits mehr und mehr Innovationen und Meilensteine ​​in Bezug auf Liquidität sehen als jemals zuvor, aber wir haben gemeinsam gerade erst begonnen, die Oberfläche zu kratzen, wie wir in dieser zunehmend tokenisierten Welt mit Liquidität umgehen können.

Im Interesse, sozusagen tiefer zu kratzen Poolz Projekt ist auf die Platte getreten.

Geben Sie Poolz

Unkomplizierte anfängliche Münzangebote (ICOs) sind vor Jahren ausgestorben.

Im Jahr 2020 haben wir jedoch eine Reihe von aufstrebenden DeFi-Projekten gesehen, in denen neue Arten von Liquiditätsverteilungsereignissen wie die ersten DeFi-Angebote getestet wurden. Erinnern Sie sich daran, wie das UMA-Protokoll für synthetische Assets beispielsweise im Frühjahr eine „Initial Uniswap Listing“ für sein UMA-Governance-Token durchgeführt hat.

Trotz aller Vorteile wurden Uniswap und andere traditionelle Handelsprotokolle in DeFi nicht speziell auf die Erleichterung von Liquiditätsverteilungen und -auktionen zugeschnitten – Poolz hat dies getan.

Also, was ist Poolz genau?

Poolz ist ein Layer-3-Swap-Protokoll, wobei sich L3 hier auf die Tatsache bezieht, dass Poolz sowohl über der Basis- als auch der Anwendungsschicht von Ethereum arbeitet. Es ist auch dezentralisiert und vertrauenswürdig, was bedeutet, dass es nicht von zentralen Parteien kontrolliert wird und direkt ohne die Hilfe von Vermittlern verwendet werden kann.

Was Poolz das Austauschen erleichtert, das sind frühe Token aus frühen DeFi-Projekten, erklärt das Litepaper des Protokolls:

„Poolz ist eine… Möglichkeit, Innovatoren und Investoren von Blockchain-Kryptowährung im Frühstadium miteinander zu verbinden. Die einheitliche Oberfläche ermöglicht es Projektbesitzern, Liquiditätsauktionen zu starten und zu verwalten, die für Investoren auf der Plattform leicht erkennbar sind. “ 

Da ist also der Aufzugsstellplatz. Poolz hilft DeFi-Unternehmen und -Unternehmern, sich mit Investoren im Frühstadium zu verbinden und Liquidität durch benutzerfreundliche Token-Auktionen zu booten. Auf der anderen Seite können diese Investoren mit Poolz vielversprechende neue Projekte identifizieren, die langfristig unterstützt werden sollen.

Bewältigung eines wachsenden DeFi-Bedarfs

Einfach ausgedrückt, DeFi boomt gerade.

Zum Beispiel gibt es jetzt stabile Münzen im Wert von mehr als 20 Milliarden US-Dollar, und das monatliche DEX-Gesamtvolumen hat im letzten Monat 23,5 Milliarden US-Dollar überschritten. Die Aktivitäten in diesem Sektor sind auf breiter Front gestiegen, und bullische Händler und inspirierte Bauherren nehmen gleichermaßen Fahrt auf. 

Trotzdem haben wir gesehen, wie die Bedingungen für die Markteinführung von Projekten akut reifen, aber DeFi-Startups experimentieren immer noch und versuchen, innovative Wege zu finden, um ihre Token zu verteilen und Liquidität auf ihre Token zu bringen. Dies ist die große Chance, die Poolz angehen möchte.

Wie Poolz entworfen und verwendet wird

Poolz verfügt über eine Reihe hervorstechender Merkmale und Designpunkte, darunter die folgenden:

  • Das Protokoll ist nicht verwahrungspflichtig, dh Benutzer behalten jederzeit die Kontrolle über ihre Vermögenswerte. 
  • Die Poolz-Benutzeroberfläche basiert auf dem Besten, was die React JavaScript-Bibliothek zu bieten hat, und ist intuitiv und vertraut. 
  • Poolz setzt auch auf homomorphe Verschlüsselung, um einen risikominimierten dezentralen Handel sicherzustellen. 

Dementsprechend eignet sich das Gesamtdesign des Protokolls für eine Vielzahl von Anwendungsfällen, wie z.

  • Liquiditäts-Bootstrapping (Ihr Token effizient in die Hände einer globalen Community bringen).
  • OTC-Handel.
  • Yield Farming (Investoren können Token-Auktionspools mit Liquidität versorgen).
  • Auktionen für nicht fungible Token (NFT). 

Die Pools von Poolz

Poolz-Token-Auktionen werden durch Liquiditätspools untermauert.

Mit dem Protokoll können Benutzer “Erstellte Pools” erstellen, auf die nur Inhaber von POZ, dem nativen Token von Poolz, zugreifen können. In der Erweiterung gibt es “Offene Pools”, auf die, wie der Name schon sagt, jeder Poolz-Benutzer zugreifen kann. Ersteres erhebt eine Gebühr von 0,15% auf die insgesamt aufgenommene Liquidität, während letzteres eine Gebühr von 0,2% erhebt.

DeFi-Projekte, die ihre Token über Poolz versteigern möchten, können eines von zwei spezifischen Poolformaten nutzen: Direct Sales Pools (DSP) oder Time-Locked Pools (TLP)..

Mit dem DSP-Format erhalten Anleger unmittelbar nach dem Umtausch Auktionstoken. Umgekehrt ermöglicht das TLP-Format den Anlegern, ihre Auktionstoken erst nach Ablauf einer Sperrfrist zu erhalten. Zu diesem Punkt fügt das Whitepaper des Projekts Folgendes hinzu:

„Mit dem intelligenten Vertrag von Poolz können Poolersteller auch benutzerdefinierte Sperrfristen definieren und so die ausgetauschten Assets schrittweise freigeben. Zum Beispiel 40% der getauschten Token sofort auszahlen und nach etwa 1 Monat die restlichen 60% bei 6-facher monatlicher Sperrfrist. “

Kettenübergreifende Infrastruktur

Ein weiterer interessanter Aspekt von Poolz ist die Planung einer kettenübergreifenden (oder, wie manche sagen würden, mehrkettigen) Zukunft.

Während das L3-Austauschprotokoll verständlicherweise seine Reise auf Ethereum begonnen hat, planen die Bauherren des Projekts, ihre Technologie stetig in andere Top-Blockchains zu integrieren, damit das Poolz-Ökosystem nicht isoliert, sondern über Bereiche der Kryptoökonomie verteilt und interoperabel ist.

Bereitstellung von Liquidität für Poolz

Angenommen, Sie möchten Liquidz für Poolz bereitstellen. Wie würde es funktionieren??

Da Poolz als Marktplatz konzipiert ist, navigieren Sie zunächst zu seiner Benutzeroberfläche und durchsuchen die Plattform nach bemerkenswerten Möglichkeiten. Sobald Sie eine gefunden haben, die Ihr Interesse weckt, ist der nächste Schritt so einfach wie das Drücken der Schaltfläche “Verbinden” des Dashboards. Richten Sie die gewünschten Parameter ein und bestätigen Sie sie nach Bedarf, und Sie werden dabei sein. Es ist erwähnenswert, dass Poolz-Liquiditätsanbieter anteilige Swap-Prämien erhalten, die alle vier Stunden für ihre Dienste ausgezahlt werden.

Im POZ-Token

POZ, Das Gesamtangebot von 5 Millionen wird das Herzstück des Poolz-Projekts sein. In erster Linie kann das Token von den Inhabern verwendet werden, um das Poolz-Protokoll dezentral gemeinsam zu steuern.

“Die Poolz-Plattform wird einen regelmäßigen PoS-Konsensmechanismus (Proof of Stake) implementieren, der es POZ-Inhabern ermöglicht, Stimmrechte zu erlangen, indem sie ihre Token als Brieftaschen einsetzen”, haben die Bauherren des Projekts zuvor erklärt. 

Diese Dynamik ebnet den Stakeholdern von Poolz den Weg, selbst über die Schlüsselparameter des Projekts zu entscheiden, z. Gebühren. Über die Governance hinaus wird Poolz auch ein separates Abstecksystem einsetzen, in dem Benutzer Poolz LP-Token einsetzen können, um POZ-Belohnungen zu erhalten. 1,75 Millionen POZ wurden für die Lebensdauer dieser Einsatzprämien bereitgestellt.

Der NFT-Winkel

Hinter DeFi befindet sich derzeit einer der heißesten Sektoren in der Kryptokonomie in der NFT-Arena, in der Medien-Lego-Projekte wie nie zuvor zum Leben erweckt werden.

Aus diesem Grund ist ein weiteres faszinierendes Element von Poolz, wie das Protokoll NFTs wie über den ERC-721-Standard umfasst. Dies eröffnet NFT-Benutzern alle möglichen vielversprechenden Möglichkeiten wie Auktionen mit dynamischem Verhältnis und darüber hinaus.

Natürlich müssen wir abwarten, was Entwickler und Innovatoren mit diesem System anfangen, aber wenn Poolz von hier aus wirklich hochfahren kann, dann erwarten Sie mehr kreative NFT-Streifzüge, die durch das Protokoll erleichtert werden.

Poolz ‘Roadmap

Im vierten Quartal 2020 dreht sich alles ums Bringen Poolz ins Rampenlicht mit Dingen wie der Vorauflistung von POZ- und DEX-Auflistungen. Diese Periode zeugt auch von der Schaffung der ersten Pools und Swaps auf Poolz.

Im ersten Quartal 2021 verdoppelt sich das Projekt zur Erweiterung des Poolz-Ökosystems durch die Integration von Cross-Chain-Swaps, ERC-721-Token, Gebotsauktionen und mehr. In diesem Zeitraum werden auch Poolz Governance und POZ eingesetzt.

In der Zwischenzeit wird es interessant sein zu sehen, wohin Poolz von hier aus geht. Das Projekt hat das Zeug zu einem vielversprechenden DeFi-Startprotokoll, aber nur die Zeit wird zeigen, ob die Vision von Poolz vollständig verwirklicht wird.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map