Der Bitcoin-Preis erhält scheinbar den Status eines Makro-Assets in der Iran-Krise

Bitcoin & amp; Gold

Ende letzter Woche befand sich die Welt in ihrem jüngsten Konflikt: einem Spucken zwischen den USA und dem Iran.

Für diejenigen, die das Memo verpasst hatten, gaben US-Beamte am Donnerstag vergangener Woche bekannt, dass der iranische General Qassem Soleimani (der zumindest aus militärischer Sicht als zweitwichtigster Führer des Landes gilt) aufgrund eines Luftangriffs getötet wurde.

Präsident Trump behauptete, dies sei eine vorbeugende Maßnahme, um weitere Angriffe gegen Amerikaner und ihre Verbündeten zu stoppen. Nur wenige Tage zuvor wurde eine US-Botschaft im Irak von angeblich vom Iran unterstützten Milizen angegriffen.

Aufgrund der Tatsache, dass die Situation sozusagen schnell zu Schneebällen führen könnte, reagierten die globalen Märkte. Die Futures von US-Aktien brachen schnell ein und die risikobehafteten Vermögenswerte wie Gold und Öl stiegen weiter an, wobei das Edelmetall auf Höchststände stieg, die in den letzten Jahren nicht mehr zu sehen waren.

Bitcoin & amp; Gold

Schließlich bemerkten Analysten, dass Bitcoin, das früher als rein spekulatives, riskantes Glücksspiel angesehen wurde, in Korrelation mit Gold und Öl zu handeln begann. Interessanterweise setzte sich dieser Trend bis zum Wochenende und dann bis zur neuen Woche fort.

Bitcoin handelt im Takt mit Gold & Öl aufgrund von Iran News

Nach einer Reihe von Drohungen revanchierten sich die Iraner und richteten eine Reihe von Raketen auf eine Basis mit US-amerikanischen und irakischen Soldaten.

In den Nachrichten über dieses Ereignis stieg der Gold- und Ölpreis erneut an, und der Markt reagierte sofort auf einen Kampf, der anscheinend zu einem Kampf werden würde, was zu Volatilität in der Region führte. Bitcoin folgte diesem Beispiel, wie die folgende Grafik des CIO Travis Kling von Ikigai Asset Management zeigt.

Aktualisiert. pic.twitter.com/H03MDBMcIp

– Travis Kling (@Travis_Kling) 7. Januar 2020

Als Trump dann etwa 15 Stunden später die Nation ansprach, waren die Preisbewegungen von Gold und Bitcoin selbst aus volumenbezogener Sicht praktisch identisch, wobei beide Vermögenswerte die Marktbewegungen durchliefen, als wären sie ein und dasselbe.

Schauen Sie sich einfach die Tabelle unten an, die zeigt, dass es unheimliche Ähnlichkeiten zwischen der Direktionalität der beiden Vermögenswerte gibt, als Trump sprach, fast so, als würden Händler jedes Wort des amerikanischen Führers berücksichtigen.

Bitcoin- und Goldpreisaktion und -volumen während der Rede von Trump über den Iran nahezu identisch. $ BTC $ XAU #Trumpf #iran pic.twitter.com/X046X23zrF

– arbee (@ arbee101) 8. Januar 2020

Digitales Gold werden

Was bedeutet das??

Laut einer Reihe von Analysten ist dies ein klares Zeichen dafür, dass Bitcoin zu einem sogenannten Makro-Asset wird oder seine scheinbare Prämisse als digitale Form von Gold erfüllt.

Mike McGlone, Senior Commodities Analyst bei Bloomberg, schrieb in einem am Dienstag veröffentlichten Newsletter “Die erste Reaktion von Bitcoin auf den US-Luftangriff, bei dem einer der mächtigsten Generäle des Iran getötet wurde, war ein guter Test für unsere Annahme, dass die erstgeborene Krypto zu einer digitalen Version von Gold heranreift. Beide Quasi-Währungen erholten sich, aber mit einem Beta von Bitcoin zu Gold näher an 4x. “

Eine fehlerhafte Erzählung

Obwohl viele der Erzählung, dass Bitcoin ein sicherer Hafen ist, Anerkennung zollen, waren einige vehement gegen diese Idee. Der bemerkenswerteste Kritiker ist Alex Kruger, ein bekannter Makro- und Kryptoanalytiker.

In einem Thread, der auf seinem sekundären Twitter-Konto veröffentlicht wurde, stellte der prominente Händler fest, dass sich der Anstieg von Bitcoin nach dem iranischen Angriff auf US-Truppen stark verzögerte, wenn Sie sich mit den Kerndaten der Marktdaten befassen.

Insbesondere bewegte sich Gold acht Minuten vor BTC während der Nachrichten über den Angriff, was darauf hindeutet, dass “die Korrelation von Bitcoin mit Risiko-Off-Vermögenswerten von Einzelpersonen und nicht von Algen hergestellt wird”. Kruger ging darauf ein, was dies bedeutet, und schrieb:

„Das macht diese Korrelation inkonsistent. Dadurch reagiert Bitcoin nicht immer und nicht gleichzeitig mit anderen Vermögenswerten, und die Korrelation ist nur von kurzer Dauer. “

Reaktionszeiten für Aktienindizes, Edelmetalle und den Rohölkomplex: 18:00, 18:05, 18:22 EST (für alle gleich).

Reaktionszeiten für Bitcoin: 18:08, 18:15, 18:30 EST.

– Alex (@classicmacro) 8. Januar 2020

Während Bitcoin aufgrund der iranischen Nachrichten offensichtlich positiv reagiert, ist dies kein Zeichen dafür, dass diese Korrelation dauerhaft ist, was die Stimmung disqualifiziert, dass BTC zu einem sogenannten Makro-Asset geworden ist.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map