Red Crash Price Crypto

Es scheint, dass Bären nicht wollen, dass Bullen ihre Zeit im Rampenlicht haben. Nachdem der Preis für Bitcoin am Mittwochmorgen auf 10.300 USD gestiegen war, geriet er ins Stocken.

Nach einer klaren Ablehnung von 10.300 US-Dollar – ein Preisniveau, von dem Analysten sagten, dass es entscheidenden Widerstand bedeuten würde – fiel die Kryptowährung unter 10.000 US-Dollar, dann auf 9.700 US-Dollar, dann auf 9.500 US-Dollar und fiel an einigen Börsen auf 9.250 US-Dollar.

Dies bedeutete, dass die Kryptowährung im schlimmsten Fall am Mittwoch um 10,2% gegenüber dem Tageshoch gesunken war. Dies war eine brutale Leistung für Bullen, die hofften, dass die Kryptowährung über die lokalen Höchststände hinausgehen würde.

Es ist nicht überraschend, dass dieser Schritt die Händler mit heruntergelassenen Hosen über das Feld brachte. Ein typisches Beispiel: Daten des Krypto-Derivat-Trackers Skew.com zeigten, dass während dieses Schrittes Long-Positionen im Wert von mindestens 120 Mio. USD allein auf BitMEX liquidiert wurden.

Während sich die Kryptowährung seitdem über 9.500 USD stabilisiert hat und es geschafft hat, die Kerze am Mittwoch über diesem Preis zu schließen, befürchten einige Analysten, dass dieser Schritt einen deutlichen Bruch der Marktstruktur darstellt, was auf eine Rückkehr zu einem Bärentrend hindeutet.

Analysten befürchten ein steileres kurzfristiges Retracement

Der bekannte Kryptowährungshändler Hsaka bemerkte, dass er nicht glaubt, dass Bitcoin “viel länger” ein entscheidendes Niveau halten wird, und machte auf die folgende Grafik aufmerksam, die zeigt, dass die Kryptowährung bald unter 9.350 USD fallen wird.

Eine starke Bewegung unter 9.350 USD könnte die Kryptowährung für ein tieferes Retracement öffnen, wie das Diagramm von Hsaka impliziert. Wie seine Grafik zeigt, waren 9.350 USD für Bullen in Bullentrends und für Bären in Bärentrends unverzichtbar, wobei das Niveau im vergangenen Jahr mehrfach sowohl als Unterstützung als auch als Widerstand fungierte.

$ BTC 3D

Ich glaube nicht, dass dieses 9350-Level viel länger hält. pic.twitter.com/P0YLaxKmlk

– Hsaka (@HsakaTrades) 20. Februar 2020

Die Bedeutung von Bitcoin mit 9.300 USD wurde von einem anderen prominenten Händler, Josh Rager von Blockroots, bestätigt.

In einer Nachricht, die auf seinem Telegrammkanal veröffentlicht wurde, schrieb der Analyst:

Wir sitzen bei einem täglichen Support bei 9550 US-Dollar – müssen aber noch 9300 US-Dollar halten… Bei einem zweiten erneuten Test könnte dies zu 8600 bis 8700 US-Dollar führen. Level für Level ist der Schlüssel.

In Bezug darauf, ob Bitcoin in den kommenden Tagen weiter sinken wird, um unter 9.350 USD zu fallen, sind sich die Analysten uneinig, obwohl es einige genaue Stimmen gibt, die ein weiteres Retracement fordern.

Smart Contracter, ein Analyst, der Bitcoin 2018 im Voraus auf den Tiefststand von 3.125 USD gebracht hat und fast auf den Dollar gesunken ist, hat kürzlich eine Analyse veröffentlicht in dem er feststellte, dass LTC von hier aus voraussichtlich um weitere 15% zurückgehen wird. Dies ist relevant, da die Altmünze BTC und den Rest des Kryptomarktes im vergangenen Jahr mehrfach angeführt hat.

Der langfristige Trend von Bitcoin entwickelt sich immer noch positiv

Trotz des erschütternden Rückgangs und des Potenzials für eine weitere Rückverfolgung der Kryptowährung sind viele davon überzeugt, dass sich Bitcoin immer noch in einer langfristigen Bullenphase befindet.

Anbieter von Kryptowährungsanalysen Santiment notiert Am Mittwoch (auch nach dem Rückgang) deutet einer ihrer Frühindikatoren, der den Preis von BTC über das Verhältnis von Netzwerkwert zu Transaktion (NVT) abbildet, darauf hin, dass die Kryptowährung eine „Umkehrung des [langfristigen] Bullen“ durchläuft Gebiet.”

Bevor Sie in Panik geraten, verkaufen Sie heute $ BTC fallen unter 9.600 $ zurück, denken Sie daran, dass einer von @ SantimentfeedDie wichtigsten Frühindikatoren für unsere Pro-Abonnenten bestätigen sich weiterhin #Bitcoinlangfristige Umkehrung in bullisches Gebiet. Greifen Sie jetzt auf unser NVT-Modell zu! https://t.co/53wvtfLeuO pic.twitter.com/CIR5VE5XcR

– Santiment (@santimentfeed) 20. Februar 2020

Die Einschätzung, dass BTC kurz vor einem neuen, vollwertigen Bullenmarkt steht, wurde durch eine Reihe anderer Indikatoren gestützt.

Zum Beispiel wurde gerade ein goldenes Kreuz auf die Tageskarte von Bitcoin gedruckt. Für diejenigen, die es nicht wissen, kreuzten sich zu Beginn der Woche am Sonntag oder Montag (je nachdem, welches Diagramm Sie konsultieren) der gleitende 50-Tage-Durchschnitt und der gleitende 200-Tage-Durchschnitt, wobei der erstere den letzteren überschreitet. Analysten in traditionellen Märkten sehen dies als Zeichen dafür, dass sich ein entscheidender Aufwärtstrend gebildet hat.

Tatsächlich, Daten, die dieser Autor zusammengestellt hat zeigt, dass das goldene Kreuz im Jahr 2012 zu einem Anstieg des Bitcoin-Preises um 20.578 Prozent führte und dass ein goldenes Kreuz im Jahr 2015 zu einer Rallye von 6.739 Prozent führte, die BTC auf knapp 20.000 US-Dollar brachte.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me