Unternehmens-Kryptowährung

Mit der Einführung von Kryptowährungen und insbesondere von Bitcoin, die von Tag zu Tag zunehmen, haben die Menschen begonnen zu spekulieren, ob große Unternehmen wie Amazon, eBay und Starbucks bereit sind, in den Markt einzutreten und ihre eigenen Währungen zu erstellen oder bestehende Währungen als Zahlungsmethode zu akzeptieren ihre Plattformen.

Unternehmens-Kryptowährung

In den Medien wurde in letzter Zeit viel darüber berichtet. Schauen wir uns also die Möglichkeiten an und bewerten sie.

Akzeptiert Amazon Bitcoin??

Amazon ist der größte Internethändler der Welt. Mit 177 Milliarden Dollar Einnahmen 2017 könnte das Unternehmen einen großen Einfluss auf den Kryptowährungsmarkt haben, wenn es beschließt, Bitcoin und / oder andere virtuelle Währungen zu akzeptieren.

Im Oktober 2017 kursierten Gerüchte über die Möglichkeit, Bitcoin als Zahlungsmittel zu akzeptieren. gemäß Für die deutsche Zeitung Die Welt steigt diese Möglichkeit von Tag zu Tag.

Wie die deutsche Zeitung berichtet, deutete James Altucher, ein wichtiger Hedgefonds-Manager und Investor, an, dass Amazon Bitcoin für seine Produkte und Dienstleistungen akzeptieren könnte. Auf diese Weise wäre Amazon eines der ersten globalen Unternehmen, das es seinen Kunden ermöglicht, mit einer Kryptowährung zu bezahlen.

Quaddel

Amazon Bitcoin Boom, Bild von Schweißen

Selbst wenn Amazon keinen konkreten Kommentar zu dieser Angelegenheit abgegeben hat, glauben Fintech-Spezialisten im Silicon Valley, dass dies eine echte Möglichkeit ist. Die Welt erklärt, wenn das Unternehmen Bitcoin in naher Zukunft nicht hinzufügt, kann es dies später tun.

Ein Mitarbeiter von Amazon, der es vorzog, anonym zu bleiben, sagte über diese Möglichkeit:

“Amazon entscheidet sich dafür, neue Produkte oder Dienstleistungen nur dann aufzunehmen, wenn diese für Kunden nützlich sind. Bis zu diesem Zeitpunkt betreiben wir keine groben Spekulationen.”

Die Wahrheit ist, dass Bitcoin in der Vergangenheit von mehreren Unternehmen akzeptiert wurde, aber viele von ihnen haben beschlossen, den Bitcoin-Support einzustellen. Sie behaupteten, Bitcoin habe zu hohe Gebühren und langsame Transaktionszeiten.

Anscheinend wartet Amazon darauf, dass die Technologie ausgereifter wird, bevor es sich entscheidet, Bitcoin-Unterstützung hinzuzufügen. Dies könnte bedeuten, dass für Amazon eine Skalierbarkeitslösung für Bitcoin implementiert werden muss, bevor BTC-Zahlungen akzeptiert werden.

Ein weiteres Gerücht kursierte darüber, dass Amazon eine Kryptowährung für seine Plattform erstellt. Die sogenannte „Amazon Coin“ könnte eine sehr wichtige Unterstützung von der Community erhalten, in Bezug auf eine Umfrage durchgeführt von LendEDU.

Leihen Sie EDU-Umfrage

Pol, erstellt von LendEDU

Nach der Umfrage von LendEDU gaben 61% der Nutzer von Amazon im letzten Monat an, dass sie Amazon genauso vertrauen würden wie traditionellen Finanzinstituten, d. H. Banken.

Im Moment wissen wir nur, dass das Unternehmen mit verschiedenen Blockchain-Produkten arbeitet, aber sie haben nicht mitgeteilt, ob sie ihr eigenes Token entwickeln oder darüber nachdenken, eine andere virtuelle Währung zu akzeptieren.

eBay – Auf Wiedersehen PayPal, Hallo Bitcoin?

Im Februar 2017 beschloss das E-Commerce-Unternehmen, PayPal als Hauptzahlungsoption für seine Plattform einzustellen. Das Internetunternehmen mit Hauptsitz in Kalifornien wird mit einer anderen Zahlungsplattform zusammenarbeiten, die Kryptowährungen unterstützt.

Mit Bitcoin-Entwicklern, die daran arbeiten, dass die berühmte Kryptowährung im Vergleich zu anderen Zahlungsprozessoren eine wettbewerbsfähigere Option darstellt, könnte Bitcoin von eBay getestet und akzeptiert werden.

Ebay funktioniert mit Adyen, einem niederländischen Unternehmen, das sich auf digitale Zahlungen konzentriert. Die Integration mit eBay kann zwischen dem 2. und 3. Quartal 2018 erfolgen. Die Hauptabsicht besteht darin, ein „nahtloseres Zahlungserlebnis“ zu bieten.

eBay PayPal

eBay und Paypal, Bild von Engadget

Es ist wichtig zu markieren, dass eBay PayPal nicht mehr akzeptiert, sondern nur beschlossen hat, es als Hauptoption für die Abwicklung von Einkäufen über die Plattform zu streichen. Das Hauptproblem, mit dem eBay bei PayPal konfrontiert ist, ist die Auswirkung der Gebühren auf das Budget. Das Zahlungsverarbeitungsunternehmen berechnet wichtige Gebühren für jede Transaktion, die auf der Plattform stattfindet. Durch die Einstellung von PayPal kann eBay in den kommenden Jahren einen Umsatzanstieg von bis zu 2 Milliarden US-Dollar verzeichnen.

Devin Wenig, CEO von eBay sagte::

“Wir glauben jetzt, dass wir ein nahtloseres Erlebnis bieten und gleichzeitig Käufern und Verkäufern mehr Auswahlmöglichkeiten für Zahlungen und Zahlungsoptionen bieten können.”

Auch wenn es keine Gerüchte gibt, dass eBay eine eigene Kryptowährung schafft, sagte Scott Cutler, Senior Vice President von eBay Americas, dass die E-Commerce-Plattform ernsthaft über die Akzeptanz virtueller Währungen diskutiert.

“Dies ist ein Trend, über den alle reden, aber leider akzeptieren wir bei eBay derzeit kein Bitcoin als Zahlungsmittel”, sagte Cutler. “Wir denken ernsthaft darüber nach, da diese Kryptowährungen eher zu einem gängigen Zahlungsinstrument werden, aber wir sind noch nicht ganz da.”

eBay ist ein wichtiger Markt für Bitcoin- und Cryptocurrency-Mining-Hardware und andere kryptobezogene Sammlerstücke.

Blockchain-Plattform von Starbucks

Starbucks ist ein weiteres wichtiges Unternehmen, das die Aufmerksamkeit vieler Kryptowährungsbegeisterter auf sich zieht. Auf der ganzen Welt gibt es mehrere Cafés, die mit Bitcoin und Kryptowährung zu tun haben, aber Starbucks akzeptiert derzeit keine Kryptowährungen.

Laut Howard Shultz, Executive Chairman von Starbucks, arbeitet Starbucks an der Implementierung einer Zahlungsanwendung, die vollständig auf der Blockchain-Technologie basiert. Bedeutet dies, dass Starbucks plant, eine Kryptowährung zu starten??

Starbucks

Starbucks Crypto Payments App? Bild von CCN.com

Am 27. Februar sagte Shultz, dass das Unternehmen an einer Anwendung arbeitet, die in Blockchain integriert wird und dazu beitragen wird, Wartezeiten zu verkürzen und die Aufmerksamkeit der Kunden zu verbessern.

Darüber hinaus sagte Shultz, dass einige Kryptowährungen die Möglichkeit haben, zu expandieren und erfolgreich zu sein:

 „Ich persönlich glaube, dass es eine oder mehrere legitime vertrauenswürdige digitale Währungen außerhalb der Blockchain-Technologie geben wird. Und diese Legitimität und das Vertrauen in Bezug auf die Verbraucheranwendung müssen durch eine Marke und ein stationäres Umfeld legitimiert werden, in dem der Verbraucher Vertrauen in das Unternehmen hat, das die Transaktion bereitstellt. “

Einige Unterstützer von Kryptowährungen spekulierten über die Möglichkeit von Starbucks, ein Token für die Verwendung in seinen Geschäften zu erstellen. Ähnlich wie Burger King in einigen Ländern mit Whoppercoins auf der Waves-Plattform.

“Die eigentliche Frage bei jedem stationären Einzelhändler ist heutzutage, wie Sie außerhalb Ihrer Geschäfte genauso relevant werden wie innerhalb Ihrer Geschäfte.” Shultz kommentierte. “Wenn Sie sich ansehen, was wir bisher erreicht haben und worüber wir jetzt sprechen, ist die Zukunft von Starbucks im Inland und auf der ganzen Welt, dass unsere besten Tage vor uns liegen.”

Fazit

Es bleibt abzuwarten, ob es sich nur um Gerüchte handelt oder ob diese Unternehmen tatsächlich planen, ihre eigenen Kryptowährungen auf den Markt zu bringen oder etablierte als Zahlungsmethode zu akzeptieren. Angesichts des jüngsten Booms und des Interesses an allem, was Krypto in die Höhe treibt, scheint es wahrscheinlich, dass sie damit begonnen haben, darüber nachzudenken.

Da Bitcoin wächst und eine Akzeptanz erreicht, bei der es tatsächlich eher als Zahlungswährung als als spekulatives Instrument oder zur Speicherung von Vermögen verwendet wird, könnten immer mehr Mainstream-Unternehmen es akzeptieren, was sicherlich dazu beitragen würde, es zu legitimieren und voranzutreiben noch größere Höhen.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me